Polizist zu Fasching - Ab wann wird es illegal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grüß dich,

§ 132a StGB
Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen

(1) Wer unbefugt

1.inländische oder ausländische Amts- oder Dienstbezeichnungen, akademische Grade, Titel oder öffentliche Würden führt,

2.die Berufsbezeichnung Arzt, Zahnarzt, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychotherapeut, Tierarzt, Apotheker, Rechtsanwalt, Patentanwalt, Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer, Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter führt,

3.die Bezeichnung öffentlich bestellter Sachverständiger führt oder

4.inländische oder ausländische Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen trägt,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Den in Absatz 1 genannten Bezeichnungen, akademischen Graden, Titeln, Würden, Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind.

Geschützt sind hierbei die Abzeichen und Hoheitszeichen, aber die willst du eh nicht drauf machen. Wenn du also mit der Uniform in der "richtigen" Farbe, aber ohne Emblem etc. auf den Fasching gehst, ist alles in Ordnung:)

Polizei dürfte in einigen Bundesländer sogar auch draufstehen, frag mich jetzt aber nicht, welche das genau geschützt haben und welche nicht, das weiß ich wirklich nicht => wäre aber auch nicht schlau, du willst ja möglichst originalgetreu gehen und auf unseren Uniformen steht nirgends "Polizei" außer eben auf dem Abzeichen, was für dich aber tabu ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 132a StGB - Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen


(1) Wer unbefugt

...
4. inländische oder ausländische Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen trägt,wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Den in Absatz 1 genannten Bezeichnungen, akademischen Graden, Titeln, Würden, Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind.



http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/\_\_132a.html
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange nicht mal Polizei drauf steht darfst du das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es darf sogar Polizei drauf stehen. Sogar ein grad Zeichen. Es darf halt nur nicht original von der Polizeikammer kommen und nicht für illegale Zwecke benutzt werden..

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es erkennbar fakest. Dann sollte es gehen. Machst nicht nur du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du keine Uniform aus dem Revier klaust kannst du anziehen was du willst. Diese frage ist etwas skurril :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheewi
04.01.2016, 22:23

Ichfeage wegen der Straftat Amtsanmaßung.

0

lol, Du kannst Dich wie ein damaliger Polizist kleiden. Die sind doch heute NWO-dunkelblau, die Schlümpfe.

> solange keine Hoheitszeichen und Polizeiaufschrift zu sehen sind, dürfte
> doch keiner etwas sagen oder

Das sehe ich auch so.

Außerdem wirst Du ja keinen Schlagstock und Pfefferspray bei Dir tragen. Ich denke daher nicht, dass man Dich mit einem Polizisten verwechseln können wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheewi
04.01.2016, 22:25

Und ausserdem denke ich wohl kaum, das ein Polizist auf Streife auf ein Faschingsfest trinken geht xD

0

Was möchtest Du wissen?