Polizist oder Pilot?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist doch ganz einfach. Du bist noch jung und und hast mehrere Optionen. Bewerbe Dich bei einer Airline, die ihren Pilotennachwuchs selbst ausbilden lässt, absolviere das Ausleseverfahren und wenn Du angenommen wirst, kannst Du Deine Polizeikarriere immer noch beenden. Falls Du nicht zum Piloten geeignet sein solltest, kannst Du Deine Polizeikarriere immer noch wie gehabt weiter führen. Ggf. könntest Du Dich als fertig ausgebildeter Polizist für eine fliegerische Verwendung bei einer Hubschrauberstaffel der Polizei bewerben. Sollte das klappen, dann hast Du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss kann man bei der Polizei auch pilot werden.
Aber würde auf jeden fall den polizeiberuf ausüben. Pilotenschein usw kannst du in deiner Freizeit machen.
Um ein richtiger pilot zu werden (wie zb bei der Lufthansa) musst du studieren. Um überhaupt aufgenommen zu werden auf solch einer uni, brauchst du bestnoten. Der Studiengang ist kein zuckerschlecken und viele bestehen diverse Prüfungen nicht.
Da bist du mit dem Polizeiberuf klar im Vorteil und die Ausbildung ist nicht mal so schwer wie man denkt.
Aber naja, wenn du es wirklich willst, dann mach es! Man soll ja immer das tun was einem was herz sagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
28.02.2016, 08:25

Wer hat Dir denn diesen Unsinn erzählt, dass man studieren muss, um Pilot zu werden? Was ist für Dich ein "richtiger" Pilot? Vielleicht solltest Du Dich mal über Pilotenlizenzen, Berechtigungen, Voraussetzungen und Ausbildungswege informieren, bevor Du antwortest. Deine Antwort list leider nicht verwertbar, da völlig falsch!

0
Kommentar von Sirius66
28.02.2016, 08:56

Soweit ich weiß, gibt es gar keine Ausbildungsrichtinien für Piloten. Das machen die Airlines, Polizei und andere "Anbieter" ganz unterschiedlich. Flug- und Theoriestunden mögen zeitlich vorgegeben sein, aber Zugangsvoraussetzungen sicher nicht und Ausbildungsinhalte auch nicht.

Oder?

Gruß S.

0

Meiner meinung nach solltest du auf dein Herz und Bauchgefühl hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Polizei kannst Du auch Pilot werden. Verknüpfe das Angenehme mit dem Nützlichen. Werde einfach beides - vorausgesetzt, Du erfüllst alle Voraussetzungen für das Pilotsein.
Drücke Dir in jedem Fall die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du entscheiden hör auf dein Gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jetzt schon feststellst, dass dir Pilot besser gefällt, dann hör auf dein Herz!

Mein Rat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja segelfliegen machen wenn du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
28.02.2016, 09:16

Oder Motorflug, oder TMG oder Ultraleichtfliegen oder Hubschrauberfliegen. In der Freizeit ist alles möglich.

0

hey :)

wo ist diese Polizei schule die du besuchst und wie schaun da die Fächer aus? :)

wäre echt nett wenn du mir die frage beantworten würdest :)

Lg cati

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hii38
16.03.2016, 10:13

Berliner Polizei, wir haben ganz normal Schule von 7-15 Uhr 4 Blöcke darunter, Kriminalistik, Strafrecht, Sport, Schwimmen, Verkehrsrecht...... usw. :)

0

Also ich habe hier zu Hause Polizisten und eine(r) davon hat vor ein paar Wochen eine Bewerbung für eine Weiterbildung Hubschrauberstaffel abgeschickt.

Mach erstmal deine Ausbildung zu Ende und schau nach Möglichkeiten bei deinem Dienstherrn.

Wenn es dir keine Ruhe lässt, kannst du dich ja für das ein oder andere Auswahlverfahren bewerben und schauen, wie es läuft. Du musst nur eine Freistellung bekommen. Das könnte dann - mit oder ohne die wahre Begründung - schwierig werden.

Bei allem solltest du auch bedenken, daß du unter Umständen Anwärterbezüge zurückzahlen musst, wenn du abbrichst.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pilot wird auf jeden Fall besser bezahlt und Du mußt dich nicht mit deinen Kunden herumschlagen. Ich denke aber, dass das Auswahlverfahren für Piloten extrem schwierig ist, so dass du es zwar versuchen solltest, aber verlass dich nicht darauf, dass du auch durchkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
28.02.2016, 11:27

Besser bezahlt als Polizeibeamter? Bist Du Dir da sicher? Sooo rosig sind die Berufsaussichten und Gehälter der Piloten leider nicht. 

0

Was möchtest Du wissen?