Frage von ddd321, 30

Polizist in Kreuzung (halt) - wo warten?

Hallo, wenn ein Polizist den Verkehr regelt und dann Halt sagt, wo muss man dan stehen bleiben, also warten? Klar, Sichtlinie, wenn keine Schilder da sind, aber was ist , wenn da zb. ne Haltelinie von nem Stoppschild ist. Soll man das dann wirklich alles ignorieren? LG

Antwort
von DM2602, 21

Damit du dann die anderen Autos auf der Kreuzung nicht behinderst. Stoppschilder etc musst du bei Regelung durch Verkehrsdienst oder Polizei nicht befolgen, kannst du also ohne Probleme überfahren.

Kommentar von ddd321 ,

ok, danke

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Also überfahren, wenn man "rot" hat und die anderen behindern?

Kommentar von DM2602 ,

Wenn der Verkehrsleitdienst dir das Zeichen zur Weiterfahrt gibt ja

Kommentar von siggibayr ,

Wer bitte ist der Verkehrsleitdienst? Es gibt nur eine Stelle die den Verkehr von Hand regeln darf und das ist die Polizei (siehe hierzu § 44 Abs. 2 Satz 1 StVO)

Kommentar von DM2602 ,

Schülerverkehrsdienste sowie anderes Verkehrspersonal wie Feuerwehr etc dürfen auch den Verkehr regeln.

Kommentar von siggibayr ,

Schülerlotsen regeln nicht den Verkehr, genauso wie die Feuerwehr. Verkehrsregelung ist eine hoheitliche Tätigkeit, die Kraft Gesetz nur auf Polizeibeamte übertragen wurde. 

Schülerlotsen sichern lediglich die querenden Fußgänger durch "Haltzeichen", das ist aber keine Verkehrsregelung, sondern eine Art Verkehrssicherung. Ebenso die Feuerwehr, die sehr oft bei Umzügen/Brauchtumsveranstaltungen eingesetzt werden. Sie dienen lediglich der Verkehrssicherung bzw. Überwachen der Einfahrts- und Durchfahrtsverbote durch Verkehrszeichen.

Verkehrsregelung ist etwas anderes, wie nur Fahrzeugverkehr anzuhalten.

Rechtlich haben sie keine Befugnisse Weisungen zu erteilen.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Der Fragesteller fragte jedoch beim vom Polizisten gegebenen Halt-Signal.

Antwort
von siggibayr, 7

Wo zu warten ist, steht in § 36 Abs. 2 Nr. 1 StVO:

"Halt vor der Kreuzung" !

Hier steht nichts von Sichtlinie oder Haltlinie. Es ist einfach vor der Kreuzung anzuhalten, so dass kein anderer Verkehrsteilnehmer mehr als den Umständen unvermeidbar behindert wird. Hierbei ist es auch egal, ob Verkehrszeichen vorhanden sind. Verkehrregelnde Polizeibeamte setzen alle anderen Verkehrsvorschriften außer Kraft.

Antwort
von LiselotteHerz, 16

In dem Moment, wo der Verkehr durch einen Polizisten geregelt wird, gelten die Stoppschilder und die Bemalung nicht mehr.

Du solltest halt den Mann nicht gefährden, das ist aber auch schon alles. lg Lilo

Antwort
von RuedigerKaarst, 10

Hallo,
ich würde sagen an der Haltlinie.

Der Polizeibeamter fungiert in diesem Moment als Ampel und auch an Ampeln gibt es die Haltlinien.
Wenn Du in die Kreuzung hinein fährst, behinderst Du den anderen Verkehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community