Frage von Helizzra, 260

Darf mich ein Polizist zu einem Drink einladen?

Ich wurde gestern Abend von einem Polizist angesprochen.
Und er meinte hast du Lust auf ein Drink?

Darf er sowas?

Antwort
von whabifan, 139

Natürlich. Er darf nur keinen Alkohol im Dienst trinken. Als ich für die Presse gearbeitet habe hatten wir mal einen etwas komplizierteren Fall und ein Polizist musste mir ziemlich viel erzählen und erklären und da habe ich gefragt ob wir nicht einfach in der Kneipe um die Ecke einen Kaffee trinken gehen (hat draussen geregnet usw.) Das war kein Problem. Der war auch im Dienst. Natürlich kannst du nicht erwarten dass ein Polizist im Dienst jetzt jederzeit mit dir Kaffee trinken geht. 

Kommentar von AssassineConno2 ,

Also im Dienst darf ers eigentlich nicht...verstoß gegen die Dienst- und Folgepflicht...aber er kann dich im Dienst fragen.

Kommentar von Zuko540 ,

Also im Dienst darf ers eigentlich nicht...

Doch, er darf, wenn es kein Alkohol ist.

verstoß gegen die Dienst- und Folgepflicht...

Er darf auch im Dienst sich was zum Trinken (nicht alkoholisch) oder Essen bestellen ist nicht verboten, genauso ist es auch nicht verboten, wenn er jemanden zu einem Drink (nicht alkoholisch) oder Kaffee einlädt.

Solange er seinen Dienst nicht vernachlässigt, sprich Notrufe ignoriert oder Anforderungen der Leitstelle nicht nachgeht, ect. ist es in Ordnung.

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei & Recht, 103

Hallo Helizzra,

rechtlich gesehen darf Dich ein Polizeibeamter jederzeit auf einen Dringk einladen. Dabei ist es unerheblich, ob er sich gerade im Dienst im Dienst oder ob er sich außerhalb des Dienstes befindet.

Rechtliche Folgen hat er nicht zu befürchten. Allenfalls könnten seine Kollegen oder sein Chef es für angebracht halten, wenn ein uniformierter Polizeibeamter so eine Einladung ausspricht. Aber auch wenn das der Fall ist, gibt es keine rechtliche Folgen für den Polizeibeamten. 

Schöne Grüße        
TheGrow

Antwort
von MrHilfestellung, 101

Auch Polizisten dürfen Dates haben.

Antwort
von Wonnepoppen, 89

solange er selber nichts trinkt, wenn er im Dienst ist, sehe ich keinen Grund, es nicht zu tun?

kommt allerdings auch  darauf an, wie alt du bist !

Kommentar von Helizzra ,

18

Kommentar von Wonnepoppen ,

alles klar, dann darf er dich einladen!

Antwort
von tofuschwein, 124

Ich weiß es nicht wie es rechtlich ist aber ich denke jeder Beamte und Arbeitnehmer soll privates außerhalb der Arbeitszeit klären aber ich glaube nicht das es für Polizisten speziell untersagt ist, aber solange es nicht an Nötigung grenzt glaube ich nicht das dies folgen für ihn hat.

Antwort
von nettermensch, 94

kommt darauf an, ob er dienstlich oder privat unerwegs ist. bei der letzteres darf er das.

Antwort
von Shnuff, 84

Klar darf er das!
Er missachtet ja keine dienstliche oder rechtliche Vorgaben.
In der Aussage spricht dieser Mensch in Privatperson dir. Schwierig wird die Lage wenn du erst 13 wärst. Dann wäre es Verfügung Minderjähriger ;)

Antwort
von BlackDoor12, 126

wenn er Privat unterwegs ist ja ihn darf ja niemand verbieten Frauen anzusprechen was er in seiner Freizeit macht ist ja seine Sache.

Antwort
von Ervo17, 39

dienstrechtlich wird er bisschen Kopfschmerzen bekommen, sonst nichts

Antwort
von AssassineConno2, 58

Im Dienst strinken gehen: nein.
Ausnahme: Ihr wart im Zug und er alleine, dann ist er nicht offiziell im Dienst. (Darf trotzdem nicht in Uniform trinken gehen).

Aber er darf dich im Dienst natürlich fragen ob.fu Abends mit ihm etwas trinken gehen möchtest.

Kommentar von furbo ,

Darf trotzdem nicht in Uniform trinken gehen

warum nicht?

Kommentar von AssassineConno2 ,

Weil es dem Ansehen der Polizei schadet und somit ein Dienstvergehen wäre ;) Dienst und Treueverhältnis.

Kommentar von Zuko540 ,

Weil es dem Ansehen der Polizei schadet 

Er darf aber jemanden auf einen Drink einladen.

PS: Ein Drink muss nicht umbedingt alkoholisch sein, sondern kann auch eine Cola oder sowas sein und das ist erlaubt.

Dienst und Treueverhältnis. 

Das Dienst- und Treueverhältnis hat damit recht wenig im Grunde zu tun.

Kommentar von furbo ,

Find ich nicht. 

Ein Polizeibeamter kann und darf durchaus auch in Uniform irgendwo was trinken gehen. Eine Zuwiderhandlung gegen Beamtenpflichten sehe ich nicht. Oft kann der Beamte diesem noch nicht einmal ausweichen. "Trinken gehen" bedeutet nicht auch, dass er Alkohol zu sich nimmt. 

Anders wäre es, wenn der Beamte sinnlos betrunken in einer Ecke läge. Dann sähe ich ein ahndungswürdiges Dienstvergehen. 

Kommentar von AssassineConno2 ,

Nunja, ich sehe hier schon ein Dienstvergehen und ich denke, dass es genauso auch aussehen wird wie wir es jetzt hier haben, dass ein Vorgesetzter sagt das ist kein Vergehen, der nächste das aber anders sieht...

Antwort
von marcussummer, 134

Außerhalb des Dienstes - kein Problem. Auch Polizisten haben ein Recht auf Privatleben - einschließlich Beziehungen, Dates und mehr.

Kommentar von Helizzra ,

Es war aber nicht außerhalb 

Kommentar von marcussummer ,

Mit "außerhalb" meine ich den Termin für den Drink.

Kommentar von Ifm001 ,

Ein Polizist kann auch während der Nahrungsaufnahme seinem Durst nachgehen ... selbst wenn ein Gesprächspartner dabei ist ... zumal Polizisten mit Auswärtstätigkeit gar keine geregelte Pausenzeit haben und eher zu wenig als zu viel Pause machen.

Antwort
von Bambi201264, 71

Ja, wenn er dann Dienstschluss hatte. :)

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 35

Sag doch einfach NEIN, wenn du keinen Bock drauf hast.

Gruß S.

Antwort
von Hondoldar, 35

Ja,nur nicht beim Dienst

Antwort
von MiriamKleinert, 58

Nunja, ich weiß nicht, wie das rechtlich geregelt ist. Aber hast du dich belästigt oder eingeschüchtert gefühlt? Dann kannst du definitiv auch dagegen vorgehen. Aber ich meine... wenn der Polizist nett war und jetzt nicht aufdringlich, sollte das ja kein Problem sein, oder? 

Wie meine Vorschreiber schrieben: Auch Polizisten haben Dates und wenn ihnen nunmal bei der Arbeit jemand hübsches auffällt und die Chemie stimmt, wäre es doch traurig, wenn er die Person nicht ansprechen dürfte :-)

Antwort
von FGO65, 72

War er im Dienst?

Kommentar von Helizzra ,

Der war im Dienst

Kommentar von kruemel84 ,

Und woher weisst du, dass er im Dienst war?

Kommentar von Helizzra ,

Dass Polizei Auto stand dar.Und er hatte eine Uniform an.Hat ja schon alles zu bedeuten 

Kommentar von FGO65 ,

Und wen, wo ist jetzt das Problem?

Kommentar von Sirius66 ,

Und wen? Wieso wen? Hä?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community