Frage von hansomann112, 122

Polizeiverfolgung immer?

Hallo, hätte eine Frage. Habe vor einigen Tagen mit überhöhter Geschwindigkeit jemanden in einer 50er Zone überholt und rechts stand die Polizei die ich gar nicht gesehen hatte auf die Entfernung. Kann es sein, dass jetzt ein Brief kommt von denen oder wären die zu 100% hinterher gefahren? Sie sind definitiv nicht hinterhergefahren, konnte man gut erkennen, weil die Straße einen geraden Verlauf hatte. Ich glaube, dass die das nicht mal richtig wahrgenommen haben.

lg und danke für die kommenden antworten

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 9

Um Dich nun wegen der Geschwindigkeitsübertretung zur Rechenschaft ziehen zu können müsste einerseits die Geschwindigkeit gerichtsverwertbar festgestellt worden sein und andererseits der Fahrer ermittelt worden sein.

Beides wäre denkbar wenn die Polizei dagestanden ist weil sie an jener Stelle eine mobile Radarfalle aufgestellt hatte. Allerdings abwägig, gewöhnlich blitzen die deutlich und wenn Sowas aufgestellt wird stellen die keinen auffälligen Streifenwagen daneben hin sondern ein unauffälliges Zivilfahrzeug.

Daher würde ich stark annehmen dass Du Nichts zu befürchten hast, wenn sie Deine Geschwindigkeit festgehalten hätten hätten sie Dich auch ziemlich sicher angehalten.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 25

Es reicht wen die deine Nummer aufschreiben und wen das öfter vorkommt kommt dann ein schöner Brief von der Zulassungsstelle wo du hingehen musst  das Du da den Füherschein abgeben sollst weil Du dich als zu unreif gezeigt hast um sich an Regeln zu halten  .  Dann ist der erst mal ungültig und nicht mal ein Mofa darf dann gefahren werden die Zeit legt dann die Behörde nach der MPU fest . 

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 57

Wenn sie dir nicht hintergefahren sind, kommt auch nichts.

Kommentar von Griesuh ,

Lese meinen Beitrag zuvor.

Kommentar von ronnyarmin ,

Laut Frage stand 'die Polizei' (Polizisten oder ein Polizeiauto?) nur da. Von einer Geschwindigkeitsmessung steht nichts in der Frage.

Kommentar von Griesuh ,

Lese einmal richtig: er schrieb:
.... in einer 50er Zone überholt und rechts stand die Polizei die ich gar nicht gesehen hatte auf die Entfernung

Er hat das Polizeifahrzeug nicht gesehen, so ist es sehr wahrscheinlich, dass er das sehr gut getarnte Radargerät erst recht nicht gesehen hat. 

Logisch, oder??

Kommentar von ronnyarmin ,

Es hat 'die Polizei' irgendwann gesehen, sonst wüsste es nicht, dass sie da stand. Logisch, oder?

Ob das ein Radargerät war bleibt pure Spekulation.

Kommentar von Griesuh ,

Jedoch steht so ein Streifenwagen nicht nur aus langeweile am Strassenrand.

Er hat die Polizei irgendwann gesehen.

Bei dem irgendwann gesehen war es aber schon zu spät. Denn wie schon gesagt, die Radargeräte stehen nie direkt neben oder in der Nähe der Fahrzeige, meist sind diese bis zu 150 m vor dem Fahrzeug postiert.

Es sei denn das Radargerät ist dort eingebaut.

Logisch oder?

Kommentar von hansomann112 ,

Dann bin ich sicher, habe erst kurz vor dem Manöver die Geschwindigkeit erhöht und falls eine im auto gewesen sein sollte, hat die mich nicht draufhaben können.

Kommentar von ronnyarmin ,

So kann es gewesen sein.

Nun fahren Polizisten auch schonmal irgendwo hin, und dann steht das Auto da.

Du versteifst dich auf deine Radarkontrolle.

Antwort
von X3030, 55

soso,  mit überhöhter Geschwindigkeit innerorts.., du glaubst also, du bist allein unterwegs,  kannst rasen wie du willst?..,  wenn jemand umgeputzt wird, ist das eher sein Problem, right?! 

Leider muss ich sagen, hast du LEIDER Glück gehabt.., wenn der Streifenwagen besetzt gewesen wäre, wären sie dir sicherlich hinterher gefahren.  Verkehrsrowdys werden in der Regel sehr schnell aus dem Verkehr gezogen. 

Wenn du allerdings geblitzt worden bist, kommt zeitnah Post.., je nach Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit kommt was ordentliches auf dich zu. 

Kommentar von hansomann112 ,

Also die Straße war sogar dort 3 spurig und es war in Nähe eines Industriegebiets also alles übersichtlich und bin mit max. 70 überholt. Also als raserei gilt das ja wohl nicht oder

Kommentar von Griesuh ,

Sicher, denn du bist 20 km/h zu schnell gefahren.

Kommentar von X3030 ,

Im Industriegebiet halten sich also keine Menschen auf, NEIN??    Warum Industriegebiet Industriegebiet heißt ist schon bekannt, ja?? 

Gerade im Industriegebiet fahren langsame Fahrzeuge (LKW, Stapler),  dort arbeiten Menschen.., die müssen sicher nicht damit rechnen, dass du da durchballerst, oder? 

..und ob 2 oder 3 spurig ist unrelevant.., 3 spurig ist keine Einladung zum rasen.   Geschwindigkeitsbegrenzung gilt für alle 3 Fahrbahnen. 

..aus o.g. logischen Gründen. 

Kommentar von hansomann112 ,

Ich stelle lediglich eine Frage und muss mich hier schon fast beleidigen lassen?? Überholt ihr auf der Autobahn auf der linken Spur auch nur mit max. 130? Ich glaube kaum. Erstmal an die eigene Nase fassen bevor man hier auf Moralapostel macht.

Kommentar von X3030 ,

Weiß zwar nicht wo du eine Beleidigung liest.., aber ok.  ..Ist ja mittlerweile zum Lieblingswort geworden wenn die Antworten nicht sehr genehm sind und einem Fehlverhalten deutlich gemacht wird. 😁 

Du, ich fahre sehr zügig von A nach B.., aber nicht innerorts ohne Rücksicht auf Verluste..,UND ich jallere hinterher nicht rum wie ein kleines Mädchen wenn Konsequenzen drohen / eintreten. 

so, nu muss ich los.., Wetter genießen, bye bye 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten