Frage von elevenmoons, 202

Polizeiliches Führungszeugnis für Arbeitgeber als Original oder Kopie abgeben?

Ich muss für einen neuen Job ein poliz. Führungszeugnis abgeben. Es kam gestern bei mir an und ich soll es per Post an die Zentrale schicken. Jetzt frag ich mich, oib man da das Original hinschickt oder eine Kopie davon? Ich hab sowas noch nie gebraucht und beim Vorstellungsgespräch vergessen zu fragen. Wäre es peinlich, wenn ich nochmal anrufe und nachfrage? Oder wie würdet ihr das machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 173

Mach für Dich eine Kopie und schicke das Original an den Arbeitgeber. Eine Fotokopie ist nicht ausreichend, da kein Originalstempel und keine Originalunterschrift drauf ist.

Kann man mit Sicherheit problemlos fälschen. lg Lilo

Antwort
von SiViHa72, 154

Mein "letzter " AG wollte das Original. Da er die Kosten übernahm, fand ich das auch absolut klar. Davor mal: auch Original (Kosten übernahmen sie auch).

Zwischendurch,a ls ich befördert wurde, haben sie vergessen, mir zu sagen, dass sie nochmal ein wollten.. das hätte ich selber bezahlen müssen, aber auch das Original abgeben.

Umgekehrt, das Original zu behalten, nutzt Dir nicht sehr viel,d enn wenn Du in sagen wir mal 6 Monaten ein neues brauchst.. oder auch in 1 Monat.. dann wollen die ein aktuelles.


Antwort
von Griesuh, 127

Das Original bekommt immer der Arbeitgeber.

Antwort
von Chefelektriker, 126

Nur eine Kopie einreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten