Frage von annabelle96, 92

Polizeikontrolle: keinen Führerschein und keinen Ausweis dabei, was passiert?

Hallo!

Meine jüngere Schwester hat seit ein paar Tagen den Führerschein ab 17, wird aber erst in zwei Monaten 18. Jetzt habe ich gerade erfahren, dass sie gestern ohne Begleitperson nur mit Freunden Auto gefahren ist. Ich habe ihr natürlich gesagt, dass sie das lassen soll und ihr die Konsequenzen genannt aber sie meinte nur "Naja, wenn ich in eine Polizeikontrolle komme sage ich einfach ich hab meine Dokumente vergessen und nenne deinen Namen, dann wissen die ja nicht das ich nicht alleine fahren darf". Natürlich will ich trotzdem nicht, dass sie das macht, aber theoretisch hat sie doch Recht oder spricht etwas dagegen? Oder könnte das (abgesehen von den 10€ Bußgeld) auch für mich eine Strafe bedeuten?

Antwort
von vierfarbeimer, 92

Wenn es gut geht hätte sie Glück. Wenn sie auffliegt ist sie jedoch dran wegen Identitätsmissbrauch (Identitätsdiebstahl), Irreführung der Behörden, usw. Du solltest ihr dringend davon abraten. Wenn die Polizei bei der geringsten Unsicherheit ihrerseits (bei der Kontrolle) Witterung aufnimmt ist sie verloren.

Antwort
von mirolPirol, 76

Eigentlich zeigt es doch die Unreife des Mädchens, ein Auto im öffentlichen Verkehr ohne Begleitung eines Erwachsenen zu bewegen widerspricht dem geltenden Gesetz. Wenn etwas passieren sollte, haben die Eltern die Arschkarte, da sie erziehungsberechtigt sind, tragen sie die volle Verantwortung. Ich würde der "Göre" den Füherschein wegnehmen, bis sie tatsächlich vor dem Gesetz volljährig ist.

Kommentar von WARLOGYT ,

Was du sagst stimmt nicht ganz, "Eltern haften für ihre Kinder" gibt es eigentlich nicht, dass soll nur zur Abschreckung dienen. Ein Problem gibt es da nur wenn die Eltern davon gewusst haben. Das Jugendamt wird eingeschaltet aber wenn bei ihm daheim alles normal ist gibt es da kein Problem. Die Strafe muss allein sie tragen.

Antwort
von baindl, 60

Die Daten werden zumindest auf Richtigkeit über Funk sofort überprüft und somit wird sofort klar, dass sie noch keine 18 Jahre alt ist.

Was schliessen wir daraus? Richtig, der Plan funktioniert nicht und sie ist ihren Schein sofort wieder los.

Antwort
von Ranzino, 55

Kommt drauf an, ob sich die Polizei drauf einlässt, sich einfach irgendeinen Namen an den Kopp werfen zu lassen. Ich denke nämlich, dass sie genau das nicht hinnehmen. Den Halter des Wagens können sie feststellen übers Nummernschild und wenn von den Insassen ( auch die werden dann überprüft) keiner einen Führerschein dabei hat, dann hat es sich ausgefahren, da ja keiner nachweisen kann, fahrtüchtig zu sein.

Viel Spaß beim Laufen oder halt warten, bis man abgeholt wird. Deine Sis wird jubeln ! :p

Antwort
von MxMustermann, 46

Wenn es nicht auffliegt ist das ganze "kein Problem", wenn es aber auffliegt bekommt sie ordentlich Probleme wegen Irreführung eines Beamten und wenn im Gerichtsverfahren festgestellt wird dass du darüber Bescheid wusstest dann bekommst du mindestens genau so viele Schwierigkeiten.

Antwort
von WARLOGYT, 40

Das fahren ohne Führerschein ist schon eine Straftat, wenn sie ihn nicht vorzeigen kann wird eine Halterabfrage gemacht, sie muss ihren Namen nennen und spätestens dann fliegt sie auf, sie kann mit einer hohen Geldstrafe rechnen (gefährlicher Eingriff in den öffentlichen Verkehr, etc,) und du kannst sogar auch noch ne Strafe kriegen wenn sie dich da mit rein zieht

Kommentar von Crack ,

Das fahren ohne Führerschein ist schon eine Straftat

Nein, eine Ordnungswidrigkeit. Du meinst sicher die Fahrerlaubnis? Aber auch da muss ich Dich enttäuschen, eine Fahrerlaubnis hat sie ja.

(gefährlicher Eingriff in den öffentlichen Verkehr, etc,)

Welchen Eingriff hat sie denn vorgenommen? Hier eine in Frage kommende Auswahl: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__315b.html

Kommentar von WARLOGYT ,

sie hat insofern einen gefährlichen Eingriff vorgenommen, dass sie andere Verkehrteilnehmer durch ihre Unvorsichtigkeit in Gefahr bringt. Unter gegebenen Umständen stellt sie somit ein Hindernis da

Antwort
von DerSchokokeks64, 49

Für dich nicht. Aber wenn deine Schwester keinen Ausweis und nichts dabei hat, wird sie mit auf die Wache genommen und die Fingerabdrücke werden abgeglichen. Und dann hat sie den Salat.

Antwort
von Encelave, 40

Das wird zu 100% nicht funktionieren. Erst wird geschaut auf wem das Auto zugelassen ist. Wenn es keine Übereinstimmung gibt, fährt sie mit auf die wache um die Identität zu klären. 

Antwort
von dunno1320, 37

Fahren ohne Führerschein. 2 jahre Probezeit drauf, Nachschulung + Punkte und Strafe. Hat knapp nen Tausender gekostet.

Sprich nein hat sie nicht. Begleitetes Fahren heißt nicht Unbegleitetes Fahren. 

Antwort
von Biberchen, 45

wenn sie sich nicht ausweisen kann muß sie mit aufs Revier, dort werden ihre Angaben geprüft wenn die nicht stimmen wird es für sie teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten