Frage von jannis31121993,

Polizeiausbildung und Fehlstunden? Relevantes Auswahlkriterium? Schule Polizei Job Arbeit Schwänzen

Hey :)

was meint ihr, achtet die polizei bei der auswahl ihrer polizeischüler auf die fehlstunden der oberstufe? also wenn man recht viele hat, alle entschuldigt aber halt viele..

ist das wichtig, wenn jmd alle anforderungen ansonsten erfüllt?? Lg

Hilfreichste Antwort von Akka2323,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei Bewerbungen wird auf solche Sachen wie Fehlstunden auf jeden Fall geachtet, auch bei der Polizei. Fehlstunden bedeuten entweder, dass jemand viel krank war oder dass er unzuverlässig und desinteressiert ist. Bei Bewerbungen bei uns habe ich immer darauf geachtet und auch jemanden mit vielen Fehlstunden einmal nicht genommen. Es ist ein Kriterium! Zuverlässigkeit ist wichtig, auch die Fähigkeit, durchzuhalten und sich nicht einfach zu verdrücken, wenn es mal keinen Spass macht.

Antwort von AnneSommer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Grundsätzlich ist das sicherlich kein Problem bzw. kein Hindernisgrund/Nachteil.

Aber wenn mehr Bewerber, als Plätze da sind und bei gleicher Ausgangslage (Noten, Testergebnisse,... ) kann es durch aus ein Nachteil sein.

Und es kann sein, daß Sie Dich auf die vielen entschuldigten Fehlstunden ansprechen.

Und bei 200 Stunden werden Sie es bestimmt tunen.

Den auch, wenn Sie entschuldig sind , machen zu viel Fehlstunden keinen guten Eindruck.

Denn aucn wenn es kein Problem/Hindernisgrund /Nachteil seinen muss, positiv ist so was auch nicht bzw. macht keinen sonderlichen positiven Eindruck.

Den kein Arbeitgeber hat gerne Arbeitnehmer, wo er damit rechnen muss das diese oft fehlen/krank ist.

Anne

Kommentar von jannis31121993,

Und wie sollte ich mich da dann rausreden? was schlägst du als ausreden vor? Lg

Kommentar von AnneSommer,

Keine Ahnung. SO oder so werden Sie nachfragen.

Kommentar von Injure,

Wenn du jetzt schon nach Ausreden suchst, bist du für den Beruf des Polizisten nicht sonderlich gut geeignet...

Antwort von demosthenes,

Viele Fehlstunden werden spätestens im Bewerbungsgespräch zum "Thema" werden, aber sicherheitshalber solltest Du in der schriftlichen Bewerbung schon eine stichhaltige Begründung dafür liefern, denn sonst könnte es sein, dass Du wegen der Fehlstunden gar nicht erst eingeladen würdest.

Kein Arbeitgeber freut sich über viele Fehlstunden, weil er dann natürlich befürchtet, dass das dann während der Ausbildung so weiter ginge.

Antwort von RainerRoland,

Sofern die entschuldigt sind, wird das nicht schlimm sein. Aber fit musst Du halt sein und das auch nachweisen.

Antwort von TheBrainMan,

nein:)

Antwort von LinkinPark3010,

jeder kann mal krank sein

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Sport während der Polizeiausbildung Wie gestaltet sich der Sportunterricht während der Ausbildung bei der Polizei in Bayern.. Habe Wertungstabellen für Sprinten, Laufen und Schwimmen gesehen.. Ist das das einzige was bewertet wird oder wird auch zum Beispiel Kraftausdauer oder so ge...

    2 Antworten
  • Welche Möglichkeiten nach Polizeiausbildung? Welche Möglichkeiten habe ich nach der Ausbildung im gehobenen Dienst bei der Polizei? Welche Abteilungen? Gleich danach ins Landeskriminalamt? Kann man in ein Landesamt für Verfassungsschutz gehen als Polizist? Welche Abteilungen bei der Polizei...

    2 Antworten
  • Polizeiausbildung mit Sehschwäche? Hallo Leute, ich habe mich zur Polizeiausbildung in Brandenburg beworben, habe auch schon das Auswahlverfahren bestanden. Jetzt muss ich noch einen zusätzlichen Augentest nachreichen, habe auf beiden Seiten - 1,5 Dioptrin. War so happy, dass ich a...

    1 Antwort
  • Niedersachsen Polizeiausbildung Guten Tag, ich möchte mich bei der Polizei ( gehobener Dienst ) Bewerben. Die Bewerbungsfrist ist der 31.10.2013 und auf der Internetseite steht "Die Auswahl Testverfahren sind im Sommer", da ich noch im Sportlichen Bereich aber auch no...

    2 Antworten

Fragen Sie die Community