Frage von Kitten93, 147

Ich habe meine Polizeiausbildung abgebrochen und bereue es nun, was soll ich tun?

Ich habe im Juli meine Ausbildung bei der Polizei gekündigt. Jetzt sitze ich wieder im Büro und merke dass ich es total bereue. Mir ist langweilig und es interessiert mich nicht. Mir wird klar, dass ein Mann mich dazu getrieben hat abzubrechen. Ich kann nicht mehr ich weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß dass ich selber schuld bin und dumm war. Aber ich habe mein Leben mit der Entscheidung gegen die Wand gefahren. Ich könnte nur noch heulen, ich bin so am Ende. Ich würde am liebsten die Zeit zurück drehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TH13M0, 41

Wende dich an einen Einstellungsberater der Polizei, schilder dem die Situation. Erkläre ihm warum du aufgehört hast und jetzt wieder anfangen willst. Wenn er merkt, dass du es ernst meinst wird er dir bestimmt nochmal eine Chance geben.

Und wenn nicht, versuchst du es einfach in anderen Bundesländern.

Kopf hoch, du packst das.

Viel Glück :)

Kommentar von Sirius66 ,

Wie gesagt - kommt auf die Begründungen an ... es könnte dann auch in anderen BL passé sein, wenn man psychische, gesundheitliche oder eben solche, die Richtung Überforderung lauten angegeben hat. Ebenso, wenn man gesagt hat, dass man sich etwas anderes vorgestellt hat. Sind es eher familiäre Verpflichtungen, sieht es etwas besser aus.

Gruß S.

Antwort
von FlyingDog, 96

Hallo.

Ich erlese, das es dich wirklich belastet, das tut mir für dich leid.

Manchmal trifft man Entscheidungen, die man später bereut.

Ich weiß nicht ob es möglich ist aber wie schaut es aus, wenn du dich neu bei der Polizei bewirbst?

Wäre das ggf. eine Option für dich?

Kommentar von Kitten93 ,

naja ich denke leider nicht dass das möglich ist

Kommentar von FlyingDog ,

Du denkst es, dann würde ich persönlich nochmal nachforschen/nachfragen, ob die nicht möglich ist und ggf. dann den doch eigentlichen gewünschten Beruf erlernen und ausüben.

Mehr wie nachfrage oder sich einfach bewerben, kann man nicht...

Versuche es einfach mal, wenn es dein Wunsch ist wieder die Polizeilaufbahn zu bestreiten.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen...

Kommentar von Kitten93 ,

Dankeschön!

Kommentar von FlyingDog ,

Klar, gerne und bitteschön.

Wenn du magst, kannst du dann ja berichten ob es geklappt hat oder nicht.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 27

Mit welcher Begründung hast du abgebrochen? Es gibt Wege zurück, aber die sind abhängig davon, unter welchen Umständen die Anwärterschaft widerrufen wurde.

Gruß S.


Antwort
von WhoozzleBoo, 80

Und die Frage? Es war deine Entscheidung, du kannst es leider nicht rückgängig machen. Wenn du im Büro unglücklich bist, such dir was anderes, mach eine neue Ausbildung. Dafür ist es noch nicht zu spät.

Antwort
von TheAllisons, 81

Das geht leider nicht, das Geschehene kann man nicht zurückdrehen. Am besten mit Optimismus nach vorne blicken, neu durchstarten, es gibt im Leben immer mehrere Chancen. Ergreif sie und du wirst sehen, alles wird wieder gut. Alle Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community