Frage von monsterpflanze, 83

Polizei von jugendsünden erzählen?

Was passiert, wenn man der polizei was von straftaten aus der jugend erzählt. Zb bei einer kontrolle sagt man so im gespräch: ja ich hab früher viel gekifft. Kann das konsequenzen haben, weil ich habs denne ja selbst gesagt?

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 40

Die stellt sich zunächst einmal Fragen über Deine Persönlichkeit und Intelligenz.

 

Antwort
von SergeantPinpack, 83

Ja, ein wenig Socializing ist immer gut und lockert die Atmosphäre auf.

Wenn du Glück hast, laden sie dich hinterher dann noch auf die Wache ein auf ein gemeinsames Feierabendbier.

Antwort
von AbusiveCookie, 46

Wieso würdest du sowas einem Polizisten erzählen?

Antwort
von JordzR, 15

wieso du mit dennen ueber sowas reden willst ist die frage

Antwort
von LustgurkeV2, 79

Oh man. Man gibt nur das von sich Preis was unbedingt nötig ist.

Mit der Polizei plaudert man nicht über vergangene Vergehen..

Antwort
von LuckSub, 33

Du bist schön blöd, wenn du das machst...

Antwort
von frischling15, 36

Ich denke , bewundern werden sie Dich nicht !

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 24

"Wer sich verteidigt, klagt sich an".

Du brauchst gar nichts zu sagen, weder zu Jugendsünden, noch zu aktuellen Sünden. Niemand braucht sich selbst zu belasten.

Wenn Du eine neue Freundin kennen lernst, erzählst Du ihr ja auch nicht,  wieviele Du schon geschnackselt hast. ;o)

Antwort
von SkyDown, 52

Nein da kann nichts passieren.
Weil das 1. Vermutlich verjährt ist und 2. Deine Aussage keinen Beweiswert hat weil du nicht vorher über deine rechte belehrt worden bist.

Naja gut, wenn du erzählst dass fu profikiller warst und etliche menschen umgebracht hast kanns svhon sein dass sie dich mit auf die wache nehmen

Kommentar von 8minreis ,

der Konsum ist nicht strafbar

Antwort
von Klaudrian, 60

Bei der Aussage nein. Der Konsum von Drogen ist nicht illegal. 

Kommentar von M1ch4ln0w1t5ch ,

aber der Besitz

Kommentar von Klaudrian ,

Er gibt ja nur den Konsum an. Wenn er sich z.B einen Joint beim Dealer kauft und sofort verraucht macht er sich nicht strafbar. 

Kommentar von werna ,

Aber z.b. Autofahren unter Drogeneinfluss.

Wer solche Geständnisse macht muss unter Umständen damit rechnen dass er zur MPU eingeladen wird wenn er seinen Führerschein behalten will.

Kommentar von lucadavinci ,

Und woher soll die polizei wissen ob er damals berauscht Auto gefahren ist?

Antwort
von john201050, 51

ja, dann wirst du garantiert auf durchsucht und zu einem drogentest genötigt.

zur polizei immer nur genau das sagen, was du musst. und das sind deine personalien.

Antwort
von Grautvornix, 47

Dann kannst du auch dem Bankberater bei dem du gerade einen Kredit beantragst sagen das du früher deine Raten nie bezalt hast.

Antwort
von Wernerbirkwald, 42

Die Konsequenz wäre, dass man dich nicht mehr ernst nimmt.

Was würde dich denn bewegen,deine vergangenen Sünden zu bekennen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community