Frage von ilkerfb3461, 103

Versetzung von Hamburg nach NRW beantragen (Polizei)?

Also wenn ich z.b. Polizist in Hamburg bin, und ein Jahr lang dort gearbeitet habe.(Ausbildung zählt nicht mit) Kann man dann von Hamburg nach NRW einen wechsel beantragen? In NRW braucht man ja ein Abitur und in Hamburg reicht ja ein Realschulabschluss. Deswegen könnte ich jetzt mit meinem Realschulabschluss in Hamburg arbeiten, danach einen wechsel beantragen, obwohl ich keinen Abitur (bzw. Fachabitur) habe ?? Danke im Voraus.

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 68

Hallo ilkerfb3461,

leider ist der Wechsel so wie Du ihn Dir vorstellst so nicht möglich.

Zwar ist ein Wechsel von einem Bundesland in ein anderes Bundesland möglich, aber nur wenn man einen Tauschpartner der gleichen Laufbahn findet.

Da es in NRW aber keine mittleren Dienst gibt, kannst Du als Beamter des mittleren Dienstes auch nicht nach NRW wechseln.

Was das tauschen selber angeht so kann man sich auf verschiedenen Tauschbörsen nach einem Tauschpartner umsehen.

Eine Tauschbörse ist zum Beispiel diese hier:

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/SteBea_DE

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von ilkerfb3461 ,

Aber wenn man z.B. im mittleren Dienst ist. Wie ich weiß kann man von dort zum gehobenen Dienst wechseln (Also halt erfahrung und Sterne sammeln, nach paar Sternen bist du dann Automatisch beim gehobenen Dienst, stimmt das?) Wenn ja, wie lange dauert es bis man von mitt. Zum gehobenen Dienst wechseln und anschließend Partnertausch machen darf?

Kommentar von TheGrow ,

Nein das stimmt leider nicht. So einfach kann man nicht vom mittleren in den gehobenen Dienst aufsteigen.

Aber mit fortlaufenden guten Beurteilungen (ähnlich einem Zeugnis in der Schule) kann man sich auf einen mehrmonatigen bis mehrjährigen Aufstiegslehrgang bewerben.

Wenn man diesen Lehrgang aber erfolgreich absolviert hat und man in der Laufbahn des gehobenen Dienstes ist, kann man natürlich nach NRW wechseln, wenn man dann einen Tauschpartner findet.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 63

Du müsstest dir einen Tauschpartner in NRW suchen. Wenn ihr beide einverstanden seid und die Dienstherren es billigen, dann könnte es gehen. Allerdings geht der Wechsel nur innerhalb einer Laufbahn. Als PM in ein Bundesland wechseln, das nur noch gD einstellt, halte ich nicht für möglich.

Antwort
von A123mir, 32

Hallo!

Ein Wechsel wäre in Deinem Fall nicht möglich, weil der mittleren Dienst in NRW abgeschaff wurde.
Da die Vorausetzung für einen Wechsel ist, jemand in den gleichen Dienstgrad, Alter, Besoldung und Stufe zu finden, könnte das Wechsel nicht möglich sein.

LG

Antwort
von tuedelbuex, 64

Eigentlich kann ich mir kaum vorstellen, dass es bei einem Versetzungsgesuch eines bereits fertig ausgebildetem Polizisten zu solcher Fragestellung kommt.......aber sicher wird es doch "interne stellen" geben, bei denen man sich zuverlässig darüber informieren kann.....

Kommentar von yukiteru1990 ,

Ich finde die Frage ergibt keinen Sinn.

Kommentar von tuedelbuex ,

Ich finde die Frage ergibt keinen Sinn.

Doch schon! Er/Sie ist in Hamburg zum Polizisten ausgebildet worden, wo das offenbar ohne Abitur möglich ist. Jetzt will Er/sie nach NRW wechseln (die Gründe sollen uns völlig egal sein), wo eine Polizeiausbildung offenbar das Abitur erfordert....und die Frage ist jetzt einfach, ob eine Versetzung nach NRW möglich ist oder am fehlendem Abitur scheitern würde.......

Kommentar von ilkerfb3461 ,

Danke für deine Antwort tuedelbuex

Kommentar von tuedelbuex ,

Gerne....auch wenn ich nicht wirklich helfen konnte.....

Antwort
von poldiac, 49

Ja, aber das geht nur, wenn ein Polizist in NRW nach Hamburg wechseln will, welcher von beiden Behörden als gleichwertig angesehen wird. Nicht Du, sondern die subjektive Meinung der Behörden.

Antwort
von Kuestenflieger, 50

junge pass auf : polizei ist eine landesbehörde !

Kommentar von TheGrow ,

Genau deshalb fragt er ja auch, ob man von einer Landesbehörde zu einer anderen Wechseln kann und das ist vom Grundsatz her mit entsprechenden Tauschpartner problemlos  möglich.

Nur nutzt dem Fragesteller dieser Grundsatz nichts, weil er als Angehöriger des mittleren Dienstes auch einen Tauschpartner in NRW des mittleren Dienstes finden müsste und den gibt es dort nicht

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 24

Nein. So funktioniert es nicht. Länderwechsel ist nur mit einem 1:1 Tauschpartner möglich und das ist auch nur die Theorie.

Aber ich bestätige hier nur das, was dir die anderen auch schon gesagt haben.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten