Frage von Rsls96, 36

Polizei und Handy?

Ich war vor ein paar Monaten beim erste hilfe kurs beim DRK da haben die gesagt wenn an bei einen Unfall die 112 anruft aber nicht weiß wo man ist oder wie die straße heißt kann man sagen das die einen Orten sollen würde aber nur gehen wenn im handy GPS eingeschaltet ist. Stimmt das? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hyperius, 36

Ja, das geht durchaus. Wird auch eingesetzt, wenn du den Notruf wählst, "Hilfe" sagst und danach das Bewusstsein verlierst. 

Antwort
von priesterlein, 35

Nein, dein GPS ist denen völlig egal, es sei denn, dass du die über eine App kontaktierst, die auch diese Position übermitteln kann. Ein Anruf bietet in der Regel keine solche Möglichkeit.

Die Ortung geht nach der Anzahl der Basisstationen bzw. Funkmasten, die dein Handy erreichen könnten und deine Signalstärke ihnen gegenüber.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 14

Nein, nur ist mit einem GPS Handyortung genauer. Mit GPS wird auf 10 Meter genau geortet, ohne GPS (also mit normalen Handy) wird in einer Stadt auf 200 Meter genau geortet, auf dem Land kann nur km genau geortet werden.

Antwort
von mareenal, 27

Das geht auch ohne gps die können anhand der Nummer den Standort Orten

Antwort
von Phglas, 30

dadurch wo du eingeloggt bist(sendemast) wissen sie zu 90% wo du bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten