Frage von Lauraa10982, 86

Polizei trotz Jugendsünde (Ritznarben)?

Hallo erstmal!

Als ich 13 Jahre alt war (nun bin ich 18), war es "cool" sich zu ritzen, auch ohne jegliche Probleme, die dazu hinleiten würden. So dumm wie ich war, musste ich diesen 'Trend' natürlich mitmachen... Ohne davor nachgedacht zu haben, was für Konsequenzen / Folgen es mit sich bringen würde, tat ich es. Die Folgen: linker Oberarm mit teilweise sichtbaren und teilweise nicht so sichtbaren Narben übersät. Der rechte Arm ist zum Glück frei von dem Mist! Nun zu meiner Frage: Wie ist die Chance bei der Polizei genommen zu werden, wenn ich erkläre, dass ich keineswegs psychische Probleme gehabt habe bzw. habe oder ähnliches, sondern dass es jeglich eine dumme Jugendsünde war, die ich zutiefst bereue? Ist es zum Vorteil, dass ich die Einstellungsberater kenne und mein Vater auch Polizist ist?

LG

Antwort
von azeri61, 51

Evtl. Wird ein gutachten vom psychologen verlangt aber bewerben würd ich mich trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten