Frage von Kleinstefrage93, 183

Polizei ruft Arbeitgeber vor mir an?

Hallo Community,

ich bin gerade verzweifelt.

Heute wurde ich von meiner Ausbildung freigestellt. Grund war das mein Personalchef, von der Kripo NRW angerufen wurde und es würden 3 Anzeigen gegen mich laufen.

Ich selbst lebe und arbeite in RLP, das einzige was ich mit NRW zu tun habe, ist das eine ehemalige Freundin dort lebt.

Ich war schockiert, weil ich bis heute keine Nachricht von der Polizei in der Post hatte.

Er meinte mir es wären drei Anzeigen wegen Betruges, Urkundenfälschung und Vortäuschen einer Straftat bei mir.

Woher er diese Infos hatte und wer mich angezeigt hatte wollte er nicht sagen.

Ich war jetzt bei zwei örtlichen Polizeistellen, diese meinten Sie könnten nichts im PC sehen.

Jetzt dachte ich es wäre ein Scherzanruf gewesen, mein Chef meinte aber Nein, das war zu 100% die echte Kripo.

Kann sowas sein? Weil ich hab nix zu schulden kommen lassen

Antwort
von herakles3000, 109

1 Wen Anzeigen gegen dich laufen würden würde die polizei dich informieren und verhören bzw eine aussage von dir wollen.

2 Die Örtliche polizei hätte sehen müssen das das stimmt und da es nicht so ist war das ein Bösartiger anruf der gegen dich gerichtet ist .

3 Behauptet das dein chef weiter dan informiere ihn mal das er von de rpolizei garnicht informiert worden wäre den auch die polizei unterliegt den Datenschutz.

4 Vordere Von deinem chef Den Namen des Polizisten und deren Dinstelle .

5 Kann es sein das dien Idetität gestohlen wurde und in NRFW zum Einkaufen genutzt wird.?

6 Schalte einen Anwalt ein der bekomt selbst in einem laufenden verfahren einsicht aber gibt es in deiner firma oder deinem umfeld jemand der deine entlassung will?

Antwort
von Ifosil, 85

Mhhh, da stimmt was nicht. Normal ruft die Polizei nicht bei deinem Arbeitgeber an. Sowas habe ich noch nie gehört. Ich denke, da hat jemand sehr gut sich als Kripo ausgegeben. 
Dein Arbeitnehmer ist da wohl voll drauf reingefallen. Das ist schwere Rufschädigung und ist strafbar.

Antwort
von sozialtusi, 96

Die Kripo ruft nicht beim Arbeitgeber an. Wozu sollte das gut sein?

Kommentar von Kleinstefrage93 ,

Das wollte er mir nicht sagen, er meinte nur die hätten ihm das letzte Woche schon mitgeteilt, ich hatte heute erst wieder Dienst.

Kommentar von sozialtusi ,

Ach, so ein quatsch. Das, was zählt, ist das Führungszeugnis. Wenn er rumzickt, beantrage beim Bürgerbüro halt eins und gib es ihm. Selbst eine Anzeige ist noch keine Verurteilung und von einer Anzeige würdest Du wissen ;) Da hat Dich jemand sauber veräppelt.

Kommentar von AssassineConno2 ,

oder der Chef will ihn loswerden. Was dann 1. Strafbar und 2. Arschlochmäßug wäre.

Kommentar von sozialtusi ,

Jouh.

Antwort
von Akka2323, 88

Geh zu einem Anwalt, schnell, der bekommt Akteneinsicht.

Kommentar von Kleinstefrage93 ,

Was für eine Akteneinsicht, ich hab ja nichtmal ne Anzeige in der Hand schriftlich

Antwort
von AssassineConno2, 68

1. Du machst eine Anzwige wegen unbekannt und sagst der Polizeo dass dein Chef die nummer hat.

2. Das war NIE UND NIMMER die Kripo da die Polizei gar nicht dazu befugt ist deinen Chef anzurufen!

Antwort
von Lapushish, 105

Wenn du weder Post, noch persönlich nach deinem Polizeibesuch Bescheid bekommen hast, wurdest du auch nicht angezeigt. Außerdem ruft die Polizei dann nicht deinen Ausbilder an. Lass dir das schriftlich von der Polizei geben, dass du keine Anzeige bekommen hast, für deinen Chef

Kommentar von Kleinstefrage93 ,

Hab ich ihm mitgeteilt, er meinte interessiert ihn nicht, die Kripo würde nicht aus Spaß bei ihm anrufen

Kommentar von herakles3000 ,

Wen er dir Schwiriegkeiten deswegen machen will dan weis ihn mal darauf hin das nur er so eine Behbautung aufgestelt hat und würde das zb stimme hat er dich informiert das du untertauchen köntets womit er dan auch Ärger mit der Kripo bekommt.

Kommentar von Lapushish ,

Deshalb hol es dir schriftlich

Kommentar von AssassineConno2 ,

Tja, dein Chef macht sich gerade auch sehr schön strafbar ^^

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 53

NIEMALS - ganz ehrlich ... selbst WENN Ermittlungen laufen würden, die mache das mit Sicherheit NICHT telefonisch. Niemals. Da ist irgendwas faul.

Gruß S.

Kommentar von AssassineConno2 ,

jop

Antwort
von itspatti, 82

Im Rahmen der Ermittlungen kann es sehr wohl sein, dass die Polizei deinen Arbeitgeber kontaktiert hat, sie müssen schließlich gegen dich ermitteln. Die Anzeige kommt ja schließlich erst, wenn die Ermittlungen abgeschlossen ist. Jedenfalls ist das in den meisten Fällen so. Die Computer der Polizei können nicht landesübergreifend miteinander kooperieren. Jedenfalls kann ein Polizist aus NRW nicht ohne weiteres auf die Akte einer Person in RLP schauen.

Antwort
von spirta, 43

geh zu deinen anwalt und er soll akteneinsicht einfordern..das koennen die nicht verweigern. dann weisst du ob und wer eine anzeige bzw eine aussage gegen dich gemacht hat..weisst du was ich glaube? dein chef kann dich nicht leiden und wollte dich loswerden und behauptet einfach sowas..Ich kann mir nicht vorstellen dass die polizei oder die kripo ihn anruft..wieso? wieso kontaktieren sie nicht direkt dich? sowas macht die polizei nur wenn sie denjenigen (dich) nicht erreichen kann..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten