Frage von Kampfnudel, 104

Polizei Pc Beschlagnahmt Teil 2?

Hallo zusammen,

zur Geschichte: Mein Pc wurde beschlagnahmt obwohl ich mit der ganzen Sache nichts zu tun habe. Meine Freundin hatte gestern bei der Polizei angerufen und er hat nur patzig geantwortet wie: Wir werden da was finden oder wir kommen wieder vorbei und nehmen noch mehr Sachen mit. Ich habe mir die Tage einen neuen Rechner gekauft, falls er die Drohung wirklich wahrnimmt dürfen die es wieder mitnehmen? Er hat klipp und klar gesagt wenn die nichts finden werden dann kommt er wieder vorbei, darf er das bzw meine neu gekauften Sachen wieder beschlagnahmen?

Meine Fragen:

Darf er meine neu gekauften Sachen beschlagnahmen? Er hat gesagt er behält den Pc und die Handys so lange bis er was gefunden hat, darf er das? Weil das Problem an der Sache ist das ich zu 100% bzw zu 1000% unschuldig bin.

Dürfen die eig. überhaupt eine 2. Hausdurchsuchung machen?

Ich wäre für Tipps und hilfreiche Antworten ziemlich dankbar.

Gruß Simon

Antwort
von Laleu, 84

Hier fehlt leider der komplette Sachverhalt bzw. die Vorgeschichte. Also das die Polizei Sachen in Beschlagnahme nehmen darf ist schon richtig, ja. 

Kommentar von Kampfnudel ,

Sachverhalt ist das ich Hacken tu und Leute erpresst habe (alles onlineüber Skype), was aber nicht der Fall ist

Kommentar von Laleu ,

Sicher? Also die Polizei kommt ja nicht einfach so vorbei und beschlagnahmt. Gab es eine Anzeige, irgendwas? 

Kommentar von Kampfnudel ,

Jemand hat dazu meine Identität benutzt indem er seinen Skype Guthaben über meinen Paypal Account bezahlt hat. Ich habe gedacht ich habe bei Skype (meinen Acc.) irgendwas verklickt und ausversehen Worldunlimited aboniert was aber nicht der Fall war. bevor du fragst wieso ich die bezahlung auf Paypal nicht stoniert habe: Ich hatte keine Lust auf Mahnungen und habe die 15€ einfach da gelassen. So da hat er anscheinend mit seinem Skype account leute erpresst und die Polizei hat anscheinend seinen Skypeaccount analysiert und gesehen das er 15€ Guthaben von Paypalkonto (also meinen) abbuchen lassen hat. Nun gut, er hat Leute erpresst mit dem Account (natürlich ohne seine IP anzeigen zu lassen) und dessen Pcs mit viren infiziert und Geld bekommen hat er auch noch. Und ich weiss was ich mache oder gemacht habe und ich weiss das ich mit dem schei* gar nichts aber auch nichts am hut habe!

Kommentar von Laleu ,

Na wenn man das alles so erklären kann, wirst du deinen Laptop bald wiederhaben. 

Kommentar von Kampfnudel ,

Darf er meine neu gekauften Sachen beschlagnahmen? Er hat gesagt er behält den Pc und die Handys so lange bis er was gefunden hat, darf er das? Weil das Problem an der Sache ist das ich zu 100% bzw zu 1000% unschuldig bin.

Dürfen die eig. überhaupt eine 2. Hausdurchsuchung machen?

Kommentar von Laleu ,

Das darf er, wenn die Sachen Verfahrensbedeutung haben. Ist aber eigentlich nicht notwendig, wenn das so stimmt, was du geschrieben hast. 

Theoretisch kann das sein, ja. 

Eine zweite Hausdurchschung dürfte hier eigentlich nicht notwendig sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community