Polizei oder Verwaltung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du dich ernsthaft dafür entscheidest, würde ich nicht bis zum Abschluss warten. Außerdem solltest du dich bald über die Voraussetzungen informieren. in NRW braucht man bspw schon Nein verschicken der Bewerbung das Sportabzeichen.

Für genaueres findest du Infos bei den Personalwerbern und auf der Internetseite copzone.de
die helfen einem sehr weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

noch ein Studium für den gehobenen Dienst bei der Polizei anzutreten.

Sportlich bist du fit?

Ein Tipp - das deutsche Sportabzeichen solltest du auf jeden Fall machen! Manche Bundesländer erwarten dies von einem Polizeibeamten.

Weitere Informationen findest du z.B. hier:

https://nachwuchswerbung.polizei-bw.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht zwangsläufig ein Leben lang bei der gleichen Behörde oder in der gleichen Abteilung bleiben. Es gibt immer noch die Möglichkeit der Versetzung zu einer anderen Behörde oder Abteilung mit anderen Aufgaben.

Das Studium kommt einem immer monoton vor, vor allem in der Praxisphase. Auch ich habe mal gezweifelt, bin aber froh es fertig gemacht zu haben. Man kann sich nach dem Studium super entwickeln. Solltest du jetzt dein Studium nach nur einem Jahr schmeißen, wird man sich bei einem strukturierten Interview dafür rechtfertigen müssen.

So antworten wie: "Hat mir nicht gefallen, war nicht meins." kommen da nicht so gut. Ich würde dich dann direkt fragen: "Und wenn Ihnen das bei der Polizei dann auch nicht gefällt?" Man wird auch fragen, warum du so spät abgebrochen hast (man merkt meist schon gleich zu Beginn, dass etwas für jemanden nichts ist...).

Überleg dir das gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung