Frage von JulianNeu1, 353

Polizei observiert mich schon das 2 mal - was tun?

Hallo liebe Community, ich bin mir ziemlich sicher dass ich mittlerweile schon das zweite Mal (oder immernoch??) von der Polizei überwacht werde auf Schritt und Tritt. Das alles fing damit an indem ich mal auf ner Facebook Drogengruppe eingetreten bin und dummerweise paar Dealer nach größeren Mengen Drogen nur gefragt (!) habe und die natürlich ja gesagt haben und ich ja lass mal treffen demnächst, was aber nie geschah. Dann habe ich mitbekommen dasss einer zu ner Vorladung musste. Zuerst bemerkte ich das garnicht, aber als mal mein Handy mehrere Tage kaputt war und ich es nicht mitnehmen konnte sind immer wieder Streifenwagen vor meiner Haustür rumgefahren genau immer zu den Zeiten wo ich zur Schule musste usw. Als ich dann durch die Stadt usw lief, waren fast überall Streifenwagen sogar hinter Büschen, auch vor meiner Haustür parkten sie mehrfach einfach frech - einmal habe ich genau dann die Tür aufgemacht und dann wollten die Bullen in der Einfahrt meines Nachbars "verschwinden". Auch als ich mit nem Kollegen Silvester knallen gehen wollte draußen standen die vor der Haustür und als ich mit Kollegen durch ne dunkle Gasse ging kam da erstmal auch n Auto direkt in die Sackgasse auf uns zu. Denken die eigentlich ich bin blöd?? Plus dazu kommt noch dass ich mich immer auf so Kriminellenseiten herumgetrieben habe (aber nix gemacht) also ich habe keine Ahnung weswegen die mich eigentlich observieren also wegen welchem Verdacht. Ich mach ja eigentlich garnix ich bin ja nur neugierig die Bullen haben ja auch nix gegen mich was sollen sie finden. Wenn ich aber mal in der Zukunft kiffen will oder so mit Kollegen habe ich keinen Bock dass ich in ständiger Begleitung bin kann ich das irgendwie unterbinden oder dagegen klagen? Wer weiß da was? Kann ich irgendwo anrufen und fragen ob ich observiert werde?

Antwort
von pilot350, 291

Du wirst keine Auskunft bekommen um mögliche Aufklärungsarbeit nicht zu gefährden. Die Polizei kann ermitteln und Du hast ja keinen Beweis dass es nur um Dich geht. Sollten die etwas gegen Dich in den Händen haben, werden die schon mit Dir reden. Es kann auch sein dass sie abwarten ob Deine Dealer mit Dir persönlich ein Treffen vereinbaren. In dem Fall kannst Du mit einem SEK-Einsatz rechnen.

Antwort
von habeebe, 269

Also ohne Grund observiert dich die Polizei sicher nicht. Zumal eine Observierung auch sehr teuer ist.
Und wegen so einer "Lapalie" wird man dich wohl kaum tag und nacht beobachten.
Vielleicht hat der Vorgeladene die ganze Schuld einfach dir in die Schuhe gelegt.
An deiner Stelle würde ich aber mal bei der Polizei anrufen und fragen, ob das nur ein Zufall ist dass du die in letzter Zeit so häufig antriffst.

Antwort
von Akka2323, 244

Da kannst Du nichts machen. Sie haben auch nichts dagegen, daß Du es merkst. Sie warten darauf, daß Du einen Fehler machst. Und im System bist Du jetzt erfaßt. Sprich mal mit einem Anwalt

Antwort
von Artus01, 200

kann ich das irgendwie unterbinden oder dagegen klagen?

Kannst Du, such Dir einen Therapeuten.

Antwort
von FoxundFixy, 204

Die observieren einen bestimmt nicht im Streifenwagen sondern in Zivil

Kommentar von JulianNeu1 ,

hä bist du dumm die waren doch bei mir im Streifenwagen- aber öfters bestimmt in Zivil ja.

Antwort
von Peter501, 191

"Denken die ich bin blöd" - Vielleicht denken die das nicht nur.

Antwort
von Still, 186

Da kannst du mal sehen, was Paranoia ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten