Frage von baris1391, 44

Polizei Kontrolle Führerscheinentzug?

hab die Frage schon mal gestellt aber kein richtig Antwort bekommen wurde vor 1 Monat von der Polizei angehalten und meinten das mein purpillen sich nicht bewegen und meinten ob ich Drogen genommen hätte ich hatte kein Drogen genommen aber 3 Ibuprofen Tabletten habe ich auch denen gesagt weil ich Zahnschmerzen hatte die wollten mit mir Urintest durchführen aber ich konnte in dem Moment nicht danach haben die Speicherprobe genommen und es war positiv danach musste ich zu wach der Arzt kam und hat Blut Abnahme gemacht jetzt kam von der Polizei Brief da steht drin

Bemerkung durch die chemisch Toxikologisches Untersuchung wurde der Konsum von Cannabis nachgewiesen Ergebnis Thc- Cooh 1,2 Ug/l serum der Konsum setzt den Besitz Erwerb voraus was kann mit mein Führerschein passieren

Antwort
von Anduela, 20

Zum ersten liegst du genau an der Grenze der werte. Das heist 0.2 zuviel, wird somit strafrechtlich eingestellt. Aber und jetzt kommt das eig. Schlimmste es kommt zur Führerscheinbehörde! Von denen wirst du bald ein schreiben bekommen in dem sie ihre zweifel ansprechen, dass heist das du zum führen eines fahrzeuges nicht fähig bist. Und somit kommt es zum entzug. Du musst bestimmt eine mpu machen. Fang lieber jetzt sofort an mit Abstinenz (nachweise das du NIX rauchst) Urin oder gegebenfalls Haaranalyse. Ich wünsche dir viel Glück denn das kannst du bei denen sehr gut gebrauchen.

Kommentar von baris1391 ,

hm jeder sagt was anderes ich weiß nicht

Antwort
von Alex1992112, 26

Einfach warten

Kommentar von baris1391 ,

toll die Antwort konntest du sparen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten