Frage von 123MUC, 133

Die Polizei hat meine Personalien aufgenommen - was passiert nun mit meinen Daten?

Hallo Community,

mir ist heute etwas kurioses passiert. Ich bin in eine benachbarte Stadt gefahren, habe mein Auto in einer Nebenstraße (Waldrand, ruhiges Wohngebiet) abgestellt und bin im Wald spazieren gegangen? Auf dem Rückweg bin ich eine andere Route gelaufen, entlang der Straße. Fast wieder an meinem Auto angekommen, werde ich von der Polizei angehalten. Sie fragten nach meinem Ausweis, warum ich hier herumlaufe, obwohl ich doch gar nicht ortsansässig bin? In der unmittelbaten Nähe wäre wohl ein Hausalarm ausgelöst worden (es gibt viele Villen in der Gegend). Dazu kommt noch, dass ein Anwohner verdächtige, dunkel gekleidete, männliche Personen gesehen hat (es war heller Tag). Ich war zwar dunkel gekleidet, dummerweise wohl zur falschen Zeit am falschen Ort, das wars auch schon mit den Parallelen. Die Beamten glichen meine Personalien mit der Zentrale ab. Im Anschluss schrieb der Polizist meine Anschrift in ein Notizbuch, sagte, er glaube mir das ich mit den Vorkommnissen nichts zu tun habe und bat mich (für Rückfragen) um meine Telefonnummer. Er wünschte mir noch einen schönen Tag und fuhr davon. Ich stieg in mein Auto und fuhr nach Hause. Die ganze Sache ist mir sehr unangenehm, da ich noch nie mit der Polizei zu tun hatte (außer Verkehrskontolle). Bin ein unbescholtener Bürger :)

Was passiert jetzt mit meinen Daten? Werde ich irgendwo vermerkt? Muss ich mit Konsequenzen rechen?

Danke im Voraus für Eure Hilfe.VG

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ThommyHilfiger, 129

Nein, natürlich nicht! Das ist Polizeialltag. Besonders in der jetzigen Zeit ist die Polizei sehr sensibel (zu Recht). Sicher ist in der letzten Zeit öfters eingebrochen worden, aber gegen dich wird deshalb nicht ermittelt, sondern das war eine ganz normale Personenkontrolle. Vielleicht gehen die davon aus, daß du öfters in dem Waldgebiet spazieren gehst, und würden dich naach einem Vorkommnis evtl. fragen, ob du was gesehen hast.

Antwort
von Rockuser, 111

Keine Panik. Die Daten werden nicht weiter interessieren. Eventuell stehen sie nachher im Protokoll, aber mehr auch nicht.

Antwort
von MirlieB, 133

Da hast du ja mal echt Pech gehabt ;-)

Aber ich denke mehr, als dass deine Daten in der Fallakte vermerkt werden, falls sie sie noch brauchen, passiert nicht. Schlimmstenfalls befragen sie dich nochmals. Wenn dir aber nichts nachgewiesen werden kann, was ja der Fall sein sollte, wenn du damit nichts zu tun hast, wirst du auch ein "unbescholtener Bürger" bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten