Frage von beya90, 31

Polizei hat Aussagen durcheinander gebracht, was im Nachhinein machen?

Guten Tag,

danke, falls ihr euch die Zeit nehmt.

es ist bereits einige Monate her. Ein Kumpel hat einen Postkasten zerstört und wegen versuchtem schweren Diebstahl auf die Mütze bekommen.

Die Polizei haben Anwohner gerufen und auch sie haben der Polizei den Vorfall geschildert. Ich war noch da und habe meinen und den Namen meines Kumpels genannt, welcher zuvor verschwand. Ich habe NICHTS weiter erwähnt.

Einige Wochen später hat mein Freund eine Anklageschrift erhalten in der erwähnt wurde, dass ICH ihn beschuldige und auch die Polizei alamiert hätte. Hallo? Ich habe nichts gerufen, ich stand neben ihm die ganze Zeit. Und bis auf unsere Namen habe ich auch nichts gesagt.

Dann habe ich ein Schreiben an die Staatsanwaltschaft geschickt, mit der Aufforderung, das Telefonat abzuhören, damit die merken, dass ich die Polizei gar nicht gerufen habe und erst recht keine Aussage getätigt habe. Das ist mein Freund, als wenn ich die Polizei rufe. Nichts passiert...

Das Verfahren wurde eingestellt. Seine Familie jedoch, will mit mir nichts mehr zu tun haben. Ich war das nicht!!! Die haben die Aussagen der Polizei rufenden nicht richtig zugeordnet.. Ich habe keine Aussage bei der Polizei direkt gemacht oder unterschrieben, es ging nur um die Vernehmung an dem Abend.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 12

Naja ....eigentlich könnte es ja dein Freund aufklären wenn du die ganze zeit bis zum eintreffen der Polizei bei ihm warst !

Allerdings .....warum hat er denn den Postkasten demoliert ? und vor allem ....warum hast du ihn nicht davon abgehalten ?

Also ich würde so einen " Freund" der mich in eine Missliche Lage bringt die er zu verantworten hat, dann eher abstand halten !  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten