Frage von N3pkinqzz, 80

Polizei den Prüfstand falsch benutzt?

Ich wurde gestern auf den Prüfstand gestellt und ja laut Prüfstand fährt mein Moped 75,4kmh aber müssen die sich nicht draufsetzten weil bei mir die hat sich nur daneben gestellt weil sie nicht auf den boden kommen würde :P aber laut meinem Tacho ist mein Moped auf dem Prüfstand 95 gefahren aber wenn ich so auf der Straße fahre dreht sie nur bis maximal 78kmh laut meinem Tacho :/. dass ist doch reinste verarsche mit der Polizei

Antwort
von peterobm, 32

ob 95 oder 75 - beides ist ne Straftat unter anderem Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis. 

komm wieder runter; wer tunt muss die Konsequenz spüren.

Antwort
von N3pkinqzz, 17

dass es verboten ist ist mir völlig bewusst aber wenn dann möchte ich auch eine ordnungsgemäße durchführung haben habe dass hier im internet gefunden:

5. Durchführung der Messung:
Unter Bezugnahme auf Pkt. 2.) wird für die ordnungsgemäße Durchführung einer Messung mit
dem Rollenprüfstand darauf hingewiesen, dass das Motorfahrrad während des gesamten
Messvorganges jedenfalls mit mindestens 75 kg zu belasten ist und dass es während des
gesamten Messvorganges zu keiner Entlastung des Hinterrades kommt. Dabei hat die das
Motorfahrrad, während des Prüfungsvorganges bedienende Person den Lenkerplatz in einer
dem realen Fahrbetrieb entsprechenden Position, mit beiden Füßen auf den Fußrastern,
einzunehmen. Ein weiterer an der Überprüfung beteiligter Beamter hat die am Motorfahrrad
sitzende Person entsprechend so abzusichern, dass keinesfalls dabei eine Entlastung des
Antriebsrades möglich ist.
Im Rahmen der Messung ist weiters darauf zu achten, dass der Beginn des roten
Drehzahlbereiches nicht erreicht wird. Drehzahlen innerhalb des roten Drehzahlbereiches sind
unzulässig.

Antwort
von Nemo84, 34

So oder so, es ist über die Toleranz hinaus zu schnell.

Wird teuer werden. Du musst eine saftige Strafe zahlen und bekommst Punkte, und wenn du Pech hast kriegst du gleich noch ein paar Monate Fahrverbot (wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis - du bräuchtest mindestens den A1 um das bei dem Tempo fahren zu dürfen).
Wahrscheinlich bekommst du noch die Auflage das Teil rückzubauen und dann nochmal vorzustellen. Wenn du Pech hast beschlagnahmen sie es, das kann im Extremfall vorkommen. Aber ich denke bei diesen Geschwindigkeiten noch nicht. Das wären dann so die 100--Km/h-Mofas, die dafür Kandidaten wären.

Antwort
von Still, 5

Die Endgeschwindigkeit spielt nur eine untergeordnete Rolle. Du hast die Kiste frisiert und keine Fahrerlaubnis.

Antwort
von Dave0000, 25

Das alle sagen das sei egal find ch bemerkenswert

Er will doch denke ich nur wissen ob die nicht verpflichtet sind RICHTIGE Ergebnisse festzuhalten.
Die Zahlen könnten auch beide 25zähler niedriger sein und dann ist es nichtmehr so egal

Kommentar von fusselchen70 ,

Und was ist jetzt die richtige Messmethode? Soll er sich deiner Meinung nach einen Anwalt nehmen?

Kommentar von Dave0000 ,

Zumindest von einem beraten lassen schadet nicht
Vielleicht kann man ihm anhand eines Formfehlers erstmal garnichts
Aber da hab ich keine Ahnung von

Antwort
von 716167, 34

Ist egal - das Teil ist eh viel zu schnell. 45km/h sind erlaubt, keine 70.

Kommentar von N3pkinqzz ,

ja aber mal ganz ehrlich haben die nix anderes zutun als irgendwelche Mopeds auf den Prüfstand zu stellen die sollen sich lieber um die Junkies oder Asylanten kümmern die sich dauerhaft an der straße mit bratpfannen schlagen ich habe eine Bremsanlage für 300€ jeweils vorne und hinten verbauen lassen damit ich dass auch bremsen kann 

Kommentar von peterobm ,

wurscht - nicht eingetragen - Pech gehabt 

Kommentar von N3pkinqzz ,

Tja ist alles eingetragen das ist eine Rieju mrt 50 und sie laufen ab werk schon so schnell ich habe nichts an meinem Moped gemacht dass ist ja dass 2. problem

Antwort
von fusselchen70, 19

Egal, wieviel Kohle du für eine Bremsanlage oder so gezahlt hast - du kennst die Regeln und du hast einiges dafür getan, das dein Moped sehr viel schneller als erlaubt unterwegs ist. 

Was soll dann bitte das Gejammere? Und es gehört - Gott sei Dank - zu den Aufgaben der Polizei, solche Karren aus dem Verkehr zu ziehen. Da brauchst du auch nicht mit irgendwelchen anderen Aufgaben der Polizei zu kommen, die doch wesentlich wichtiger wären.

Kommentar von peterobm ,

alles Regelkonform, die Kontrolle wäre schneller vorbei und mehr Zeit für die anderen Sachen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten