Polizei, Cannabis, Anzeige?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hoffentlich ist dir klar geworden in welcher Situation jetzt bist und daraus gelernt die Finger von der Drogensch.... zu lassen. Drogen sind kein Antragsdelikt, dass verfolgt die Staatsanwaltschaft direkt. Es wird zu einem Besuch in der Schule kommen, die genannten werden vernommen werden, ihr alle kommt in das Archiv der Drogenfahndung, möglicherweise wird das Jugendamt informiert. Da kann so viel jetzt passieren. Mit Deinen Drogen bist  Du jetzt in der Abwärtsspirale und kannst jetzt den Rest Deines Lebens restlos versauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marteriaboy
27.02.2016, 13:30

Es ist um einiges besser als Alkohol oder Zigaretten nur mal so.
Ja sie wissen aber nur Vornamen wie dann Vernehmen ?
Warum ein Besuch in der Schule ?

0
Kommentar von Marteriaboy
27.02.2016, 13:35

Danke, dass du auf meine Fragen antwortest -.-
Ja meine persönliche Meinung. Habe mich darüber sehr stark informiert, was du glaube kannst oder nicht...

0

¯\\_(ツ)_/¯was soll man darauf antworten? Dumm gelaufen!

Für Dich vielleicht nur eine Vorwahnung. Wer weiß, ob Dir nicht irgendwann mal jemand etwas unterjubelt, und Du dann dafür absitzen kannst. Jetzt bist Du jedenfalls registriert. 

Es bleibt zu wünschen übrig, dass Du die Notbremse ziehst und aufhörst Dir zu schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist freiwillig zur polizei gegangen? ich hätte die eltern das mit der anzeige regeln lassen und hätte mich überrachen lassen aber ok...

sage es zumindest den kerl mit dem du befreundet bist

sei offen und erlisch und verate den dealer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marteriaboy
27.02.2016, 13:31

Der Dealer und der Freund stehen aber im engeren Kontakt...
Habe den Freund Bescheid gesagt

0