Frage von M4cM4rco, 28

Polizei Bayern erstes Gespräch?

Hallo, ich möchte mich gerne bei der Polizei Bayern bewerben. Jedoch auf der Homepage meinten sie ich soll bei dene anrufen was ich auch getan habe. Nun hab ich für morgen ein Gespräch mit einem Einstellungsberater von der Bayrischen Polizei das laut seiner Aussage 1h 30min dauert. Ich würde mich auch gerne darauf vorbereiten aber ich weiß nicht was mich dort erwarten wird. Gibt es da vielleicht Interessante Tipps oder Erfahrungen von euch die mit weiter Helfen?

Antwort
von DerBastian90, 13

Der erste Eindruck zählt meistens. Du solltest mit perfekt zusammengestellten Bewerbungsunterlagen ankommen, ein sauberes, ordentliches Outfit haben, einen festen Händedruck und ein freundliches Lächeln bei der Begrüßung, dein Gegenüber immer und ohne Ausnahme mit Namen ansprechen, nicht rauchen, dich nicht im Stuhl rumfläzen, nicht pupsen und rülpsen, aufmerksam zuhören und Fragen stellen, falls du etwas nicht ganz genau verstanden hast. Wenn man dir etwas zu trinken anbieten möchtet, nur Kaffee oder Wasser wählen. Außerdem solltest du die Gründe nennen können, die du hast, bei der Polizei anzufangen.

Kommentar von M4cM4rco ,

Er hat ausdrücklich gesagt das ich nichts mitnehmen soll, sollte ich dennoch die Bewerbungsunterlage mitnehmen?

Kommentar von DerBastian90 ,

Ja, solltest du. Denn du wirst die ja so oder so abschicken wollen, es sei denn, du überlegst dir das nach dem Gespräch nochmal anders. Schaden tut es nichts.

Antwort
von BlackApache, 18

Vorbereiten musst du dich nicht. Das Gespräch ist ja dazu dar, dass du den Beruf näher kennen lernst. Er wird dir was erzählen und dich vielleicht nach deiner Motivation fragen.

Ist ja kein Bewerbungsgespräch.

Kommentar von M4cM4rco ,

Danke :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community