Frage von YmcE93, 27

Politur/Lackreiniger?

Hallo Leute,

ich habe folgene zwei Mittel: https://www.conrad.de/de/lackreiniger-rs-1000-57305-500-ml-646833.html und

A1 Speed Polish + Wax (amazon.de/A1-Polish-Wax-500-ml/dp/B007ST945S/ref=sr_1_2?s=automotive&ie=UTF8&qid=1458681371&sr=1-2&keywords=a1+speed+polish+wax)

Nun frage ich mich, wie ich die Polituren bzw Lackreiniger am besten kombinieren sollte bzw. ob ich überhaupt kombinieren sollte. Ich hab überlegt, erst den Lackreiniger mit nem Microfasertuch anzubringen, zu polieren und dann den von A1.

Mein Lack wurde seit Jahren wohl nicht gepflegt und ist stark angegriffen. Vor allem bei Regen sieht man, auch wenn es schwacher Regen war, extreme Flecken, selbst wenn man ein Tag zuvor das Auto gewaschen hat. Den RS1000 Lackreiniger habe ich einzeln vorher schon benutzt (im Herbst), hat allerdings gar nichts gebracht. Deshalb auch meine Tendenz beides zu benutzen.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen. :)

Antwort
von Lottl07, 19

Eigentlich ist es egal was es für ein Lack ist, Wasser- oder Acrylbasis, Unifarbig oder Metalliclack. Bei einem schon leicht verwitterten Lack solltest Du erst mit einer Schleifpolitur arbeiten damit Du für die eigentliche Politur einen Grund schaffst. Die Schleifpoilitur  hat ein etwas grobes Korn mit der Du "den alten Dreck" entfernst. Danach kannst du mit einer Hartwachspolitur den Glanz wieder richtig herstellen.

Hier eine kleine Info in einem PDF:
http://www.untergeiern.de/sx/SX-Polierplakat.pdf

Und nun viel Spaß und Erfolg damit Du bald wieder ein Strahlendes Auto hast.


Antwort
von WosIsLos, 19

Ein Top Lackreiniger soll laut GTUE der

"Dr. Wack A1 Ultima Show & Shine Polish" sein (nein, nicht das was du angegeben hast).

Das RS1000 ist wie du selbst gemerkt hast, sinnfrei.

An Metalliclacke oder Lacke auf Wasserbasis würde ich nur Profis ranlassen (bei Zweitem ist das Ergebnis eh fraglich).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten