Politische Ziele der USA gegenüber Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die USA wollen Freiheit, also so wenig vom Staat beeinflusst werden, wie nur irgendwie möglich, natürlich muss ja der Staat irgendwie handeln, aber dies soll halt nicht so viel sein. So haben die Amerikaner ja auch angst das Clinton ihre Freiheit einschränken möchte. 

in Deutschland ist es ja eher so, dass der Staat vieles steuert. So wird einmal gewählt und dann kann man nur hoffen, dass die das gut machen, bis man wieder wählen kann. Es gibt nach den Wahlen zB. auch keine Volksabstimmungen, wie es das zB. in den USA bei der Sheriffs Wahl, oder Richter Wahlen gibt.

Aber auch bei der Redefreiheit. Es heisst zwar in beiden Ländern gleich, dabei ist diese Grundgesetz sehr unterschiedlich definiert. In Deutschland darf man generell keinen beleidigen, wobei man die in den USA in gewissen maßen es darf, so Steht manchmal Trump am Rednerpult und Beleidigt Clinton zu tiefste, was nicht illegal ist.

Das sind nur wenige Dinge die sich unterscheiden, aber auch wenn das Im großen und ganzen viele Gemeinsamkeiten haben, gibt es trotz dessen doch kleine Unterschiede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Menschen in USA ist D ein Land unter 160 oder so Anderen und unter denen 160 etwa 20 Wichtigen. Kurzum, nicht allzu wichtig. In D bildet man sich oft ein das D das wichtigste Land der Welt für die USA sei, aber das ist nur deshalb weil man sich selbst erlebt.

Für die Menschen in USA ist Kanada und Mexiko viel wichtiger. Als ich dort lebte hörte ich nie was über D, es war als ob es nicht existierte. Und wenn jetzt einer schreibt "Unterdrückung" der "kleine Bruder" dann ist das sehr ehrgeizig, denn in Europa ist England für die USA viel wichtiger, wie D.

Wenn hier in D keine US Soldaten mehr stationiert sind, wird D für die USA wie Azerbaidschan für D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
31.10.2016, 19:36

Eine fundierte Antwort unter dem ganzen zu erwarteten USA-Bashing....

1
Kommentar von MS9928
31.10.2016, 21:37

das liegt auch daran, weil die USA keine besondere Abhängigkeit von Deutschland hat. 

Bei uns kommt in den Nachricht auch nichts über Nicaragua, einfach weil das unwichtig für uns ist, was dort passiert.

Aber sicher haben wir eher Nachrichten, die sich mit der ganzen Welt beschäftigen, als die USA die meist nur über ihren Staat, oder über ihr Land berichten, was ja immer noch ein halber Kontinent ist.

Du hast aber mit deinem Text völlig recht...

1

zu hoffen das die deutschen weiterhin schön hinterher kriechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung