Frage von annalisauto, 41

Politikverständnis bei Frauen?

Wie ist das Politikverständnis bei Frauen? wie weit Interessieren sie sich für die Politik bzw. grenzen sie bestimmte sachen aus?

Antwort
von Tasha, 41

Ich würde noch mal beim Lehrer nach Literatur oder Anhaltspunkten fragen. Die Frage kommt mit etwas suggestiv vor, so als sollte man herausfinden, dass Frauen sich weniger für Politik interessieren. Tatsächlich hängt aber das Politikinteresse (und damit Verständnis) wohl eher mit der Erziehung im weitesten Sinne zusammen: Wurde das Interesse früh geweckt? Wurden einem politische Debatten erklärt? Hat man sich früh selbst engagiert?

Dies kann heute sowohl bei Frauen als auch bei Männern der Fall sein.

Antwort
von voayager, 17

"Die" Frauen gibt es nicht, wohl aber gewisse Tendenzen. Und die sind dann oftmals so, dass fernabliegende Politik, also eine jenseits des Alltags, jenseits der Umgebung prozentual gesehen zum männl. Geschlechjt weniger favorisiert ist.

Gute Menschen (das Wort Gutmensch ist leider schon neg. konnotiert, sonst tät ich es gead so nehmen) sprich bonhommes und liebe political correctness Leute, plus Sozialfuzzis, Moralbewegte, Grüne,ich muß euch enttäuschen, dass ich nicht moralisch empört und komplett zurückweisend auf den Fragesteller reagiere, diese "Frechheit" erlaube ich mir ganz einfach.


Antwort
von Meine5teTasse, 33

Also ich kenne in meinem Umfeld kaum Frauen, die sich wirklich für die Politik interessieren. Vllt wenn es um sozial-ethische Entscheidungen geht, wie Flüchtlingspolitik aber das wars dann. Bei meinen männlichen Freunden, ist das Interesse tendenziell größer. Daher würde ich vermuten, dass Frauen, eher desinteressierter sind, was das angeht. Aber das jz auf die breite Masse auszulegen, wäre auch nicht richtig. :)

Antwort
von Suboptimierer, 20

Es gibt  einen großen Überschneidungsbereich an politischen Interessensgebieten.

Als typische Frauendomäne würde ich Familienpolitik sehen. Eine typische Männerdomäne fällt mir nicht ein. Verblüfft war ich, als wir die erste Bundesverteidigungsministerin bekamen. Bis dato hätte ich das eher den Männern zugeordnet, da diese in der Vergangenheit für Krieg und Frieden und militärische Auseinandersetzungen verantwortlich waren.

Aber die Spitzen müssen ja nicht repräsentativ für das ganze Volk sein. Ob und in welche Konflikte Deutschland involviert ist und wo aus welchen Gründen auf der Welt Unruhen herrschen, das kann theoretisch jeden interessieren.

Antwort
von Specktiger, 40

Hast du das Gefühl, dass sich tendenziell eher Männer für Politik interessieren?

Kommentar von annalisauto ,

nö muss nur diese fragen für ein Referat beantworten, nur ich finde im Internet nichts darüber

Kommentar von sunandrain05 ,

dann würde ich sie so beantworten, dass sich das Politikverständnis (meiner Meinung nach) nicht an dem Geschlecht sondern vielmehr daran messen lässt, in wie weit diese Menschen ein gesellschaftliches Bewusstsein entwickelt haben bzw. Interesse an dem haben, was um sie herum geschieht. Auch wenn (früher zumindest) die politischen Führungskräfte meist Männer waren (eigentlich heute auch noch, oder? weltweit betrachtet meine ich) bedeutet das ja keineswegs, dass Frauen daran nicht ebenso interessiert sein konnten/können.

Kommentar von voayager ,

der Konjunktiv

Antwort
von Mignon2, 28

Das Politikverständnis ist bei Frauen gleichermaßen ausgeprägt wie bei Männern oder eben nicht. Wieso fragst du nur nach Frauen??? Sie sind wie die Männer von politischen Entscheidungen genauso betroffen.

Antwort
von me2312la, 19

 „Da regt mich ja die Frage schon auf! Was heißt denn hier “als Frau”? Eine politische Meinung ist doch nicht grundsätzlich von Männern gepachtet!“

frei nach Loriot ^^

Antwort
von Antifascist, 7

Das kann man nicht pauschalisieren! Jede(r) ist anders. Und deine Frage ist sexistisch.

Antwort
von Grammatikus, 16

Über das Politikverständnis aller Frauen weltweit lässt sich pauschal NICHTS aussagen.

Antwort
von Finda, 8

Im Vergleich zu Pflanzen? Oder wie meinst du diese Frage?
Es wiederspricht unserem Grundgesetzt, Frauen zu unterstellen, dass sie sich per Geschlecht weniger weit für Politik interessieren.

Antwort
von JayOkay, 32

Genauso wie bei Männern denke ich ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community