Was ist der aktuelle Stand der Europäischen Wirtschafts - und Währungsunion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz verkürzt und vereinfacht dargestellt passen die einzelnen EU-Staaten unter einer Währung wirtschaftlich einfach gar nicht zusammen!

Wie schon verschiedene Experten zugegeben haben, wurde bei der Einführung des EUROS, der "2 oder sogar der 3 Schritt" vor dem Ersten gemacht! Was passiert wenn ein Mensch sich beim Gehen so anstellt? - Er fällt auf die "Nase"! 

Und genau so ein auf die "Nasefallen" wird nun krampfhaft von der EZB und anderen EU-Verantwortlichen versucht zu verhindern!

Deutschland ist die "Wirtschaftslokomotive" (relativ wenig Arbeitslose - fast 20 Milliarden Euro Überschuss 2015)

Alle anderen Länder "hinken" mehr oder weniger weit hinterher! Die Südeuropäischen Staaten und auch Frankreich "taumeln" richtiggehend! Und hätte die EZB die Zinsen nicht auf NULL (bzw. darunter) gedrückt und würde Sie nicht massenweise Staatsanleihen (teils "Schrottanleihen") aufkaufen, gäbe es schon mehrere "Fälle wie Griechenland"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedenklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung