Frage von Dmxking1990, 100

Politik Vorurteile Russland Amerika?

Hallo Leute,

Mich hat zurzeit ein Gedanke gepackt der mich zum grübbeln gebracht hat, oftmals ist es mir aufgefallen das die Deutschen besonders die Jugendlichen sehr pro Amerika sind und ihren P O für ein Foto mit einem Amerikanischen Soldaten verkaufen würden. Ich als Russe muss mir oftmals Vergleiche anhören ob Amerika oder Russland stärker ist abei kommt mir die Frage, haben denn diese Leute garnichts besseres zutuhn als auf möchtegern Politker zutuhn oder warum ist das so?

Antwort
von Geraldianer, 16

Ich sehe eher die USA als Dauerbuhmann in Deutschland. Speziell von der politischen Rechten, aber auch von Teilen der Linken werden die Zustände in Russland (weltweit die höchsten Unterschiede zwischen Arm und Reich) ständig beschönigt.

Antwort
von LordFantleroy, 37

Na, da hat aber jemand die Anti-USA Demos verschlafen, die es seit Jahrzehnten regelmäßig in der BRD gibt.

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 39

Hohle und substanzlose "Schwanzvergleiche" über die vermeintliche "Stärke" der USA und Russlands werden normalerweise immer von pubertierenden, unterinformierten und bildungsfernen "Russen" aufgeworfen.

Das führst du hier auch gerade wieder vor.

Die ungleich höhere Beliebheit der USA gegenber Russland hat vor allem damit zu tun, dass wir den Amerikanern viel zu verdanken haben an wirtschaftlicher und politischer Unterstützung, aber auch an kultureller Bereicherung (Musik, Filme z.B.) während die Russen mit dem Stalinismus nur eine andere Variante totalitärer Herrschaft als die Nazis in Deutschland installierten.


Kommentar von Dmxking1990 ,

Nach deiner hirnlosen Aussage zufolge bist du ein Pro Amerikaner

Kommentar von Dmxking1990 ,

Wenn du meine Frage genau durchgelesen hast dann dürftest du dich hiermit angesprochen gefühlt haben und natürlich auch das Bedürfnis deine ,, großen Brüder ,, zu verteidigen dabei merkt man bei deiner Aussage zufolge das sie total hirnverbrannt ist und nur darauf schließt das du ein typischer RTL Konsument bist.

Kommentar von atzef ,

Denunziatorische Beleidigungen als Totschlag"argument". Man merkt, dass du der Enkelgeneration der Gulag-Kommandanten entstammst.

Kommentar von Dmxking1990 ,

Alleine wenn man sich deine dummen Sätze durchliest merkt man was für ein Mensch hinter dem Rechner sitzt.

Kommentar von atzef ,

Auf Kritik an Russland reagieren hier alle nationalistischen Russen uniform mit großspurigen Beleidigungen. Mich wundert das nicht. Russland ist ein Land ohne demokratische Kulturtradition, folglich auch ohne demokratische Streitkulturtradition.

Ein Kritiker ist immer ein Feind. Feinde gehören vernichtet. Nicht von ungefähr münden Parlamentsdebatten in der russischen Duma oder Diskussionen in russischen Talkshows immer mal wieder in wüste Prügeleien und werden Oppositionelle, wenn sie dohen,einen gewissen Bekanntheitsgrad zu bekommen wie im Stalinismus kurzerhand ermordet.

Makaber dabei, dass all die "Heimatliebe", all der demonstrativ inszenierte Nationalstolz, der keinerlei Kritik duldet, es sich letztlich aber doch lieber hier bequem macht statt im putinischen Schlaraffenland...:-)

Kommentar von Dmxking1990 ,

Deine Aussage kann man mit dem restlichen Natopack zusammen zählen, alle können die Russen nicht austehen an allem sind die Russen schuld, ein sehr gutes Beispiel was die Amerikaner mit den Leuten wie dir macht bist du denn deine Argumente begründen garnichts es sind einfach nur dumme Aussagen die du dir in deinem Kopf zusammen gekruschelt hast und warscheinlich verwechselst du Ukraine mit Russland würde mich auch nicht wundern bei deinen formulierungen. ;)

Kommentar von atzef ,

"alle können die Russen nicht austehen"

Auch so eine völlig verpeilte Stereotype, die an der Realität völlig vorbeigeht, aber davor "schützt", sich kritisch mit der russischen Politik auseinanderzusetzen.

Ich z.B. habe rein gar nichts gegen Russen. Mein bester Freund ist einer, meine beste Freundin, meine Patentochter...

Fassen wir mal deine "Argumentation" zusammen:Jeder, der auch nur die leiseste Kritik an Russland, seiner Politik oder hinterwäldlerischen Verhaltensweisen äußert, ist "dummes NATO-Pack, das Russen nicht ausstehen kann und von "den" Amis manipuliert wird".

Du blamierst dich mit dieser Sicht so dermaßen selber, dass man nur noch mit dem Kopf schütteln kann.

Kommentar von Dmxking1990 ,

Wenn du Freunde hast die angeblich Russen sind dann denken die warscheinlich von dir das selbe wie ich und wenn nicht dann sind das irgedwelche Prozent Russen die sich für welche halten. Ich bin so einem manipulierten Menschen wie dir begegnet.

Antwort
von voayager, 19

Deutschland ist so was wie eine Art Ableger der USA, der american way of life hat hier die hiesige Kultur total vereinnahmt, so dass die Leute hierzulande halt nichts anderes kennen. Ihre Hirne sind entsprechend gewaschen, also manipuliert. Die hiesige Ami-Kultur hinterläßt nun mal tiefe Spuren.

Antwort
von palindromxy, 45

Amerika inszeniert sich ja auch in fast jedem Film, den die Kinder sehen, als die Helden und totalen Kriegsherren, sie demonstrieren in gestellten Szenen ihre Macht und Überlegenheit. An sich ist Amerika auch so weltpolitisch gesehen das größte Land der Welt, das realisieren die auch schon. Natürlich feiern sie die Starken und nicht die Schwachen, sie haben ja einen Überlebenswillen. Amerikanische Soldaten sind für sie Helden, sie bekämpfen die Bösen und sterben dabei nicht mal. Total realitätsfern, leider für sie Realität.

Die Diskussionen der Leute abzuwerten ist Schwachsinn, jeder ist an sich ein kleiner Politiker, die richtigen sind allerdings Vollzeit damit beschäftigt.. jeder ist Teil der Politik in unserer Demokratie. Sie diskutieren über Themen, die uns alle bewegen. Oftmals kommt da nur Stuss raus, trotzdem ist es gut, dass sie darüber reden. Nur so kann Mensch sich weiterentwickeln.

Ganz am Rande.. du spielst hier auch "Möchtegernpolitiker".. ;-)

Kommentar von Dmxking1990 ,

Genau das mit dem Filmen ist auch eine ganz schöne Propaganda und ja du hast im Großen und Ganzen recht. :)

Antwort
von Doevi, 48

Es ist doch immer so, dass es ,, Wettkämpfe " zwischen dem ersten und dem zweiten gibt. Der erste will seinen Platz behalten und der Zweite will auf den Ersten. Die einen sind die Guten und die anderen die Bösen. Leider ist bei Amerika so, dass die viel zu mächtig geworden sind. Amerika bestimmt wer gut und wer schlecht ist und die meisten anderen Länder ziehen da mit, weil sie sonst Konsequenzen fürchet und ins Abseits gestellt wird. Allerdings ist Amerika seit 70 Jahren für die meisten Kriegstoten verantwortlich und nicht Russland. Amerika foltert und tötet jeden den sie wollen. Nur leider wird das von der Weltgemeinschaft akkzeptiert, weil sie so mächtig geworden sind.

Kommentar von Dmxking1990 ,

Und das gewollt und mit gezielter Propaganda.

Antwort
von Modem1, 22

Unsere "Unabhängigen" Medien mit ihrer anti Putin Propaganda machts möglich.Die Superhelden und Heilsbringer westlich des Atlantik....

Antwort
von Filter123, 46

Alles kinder.Wenn die wüssten was Amerika schon an Schäden in der weit angerichtet hat und heute noch tut,würden sie nicht so denken.Aber Russland ist auch leider kein unschulds Lamm :/ ;)

Kommentar von Filter123 ,

in der Welt+

Kommentar von Dmxking1990 ,

Naja ich muss schon dazu sagen das der Nachrichtendienst auch sehr Pro Amerika ist.

Antwort
von 486teraccount, 34

Kleidung haben sie gute die Amerikaner

Kommentar von Dmxking1990 ,

Na es geht aber auch nicht um Kleidung wenn dem so wäre hättei ch mich nicht diese Frage gefragt :)

Antwort
von Sneiper72, 30

Hallo, ich denke es liegt auch an dem Bekanntheitsgrad... Amerika spielt in der Welt die Polizei! Russland hat viele Feinde, die denken immer Russland ist ein Kriegstreiber. Doch Kriege werden meistens von den Ami angezettelt. Das war und ist immer schon so gewesen.

Da wir Deutschen nicht wirklich viel über Russland wissen und auch wenig vom Stolz der Russen, denken wir immer Amerika ist besser. Das finde ich sehr einseituig gedacht.

Schade das Russland nicht in der EU ist wäre bestimmt klasse mehr über die Russische Kultur und den Russen zu erfahren. Denn dann würde endlich das Schäbelrassel aufhören und wir hätten nicht mehr das Feindbild. Die mesten haben vor den Russen angst, dass weil man sie nicht kennt...SCHADE

Gruß

Sneiper72

Kommentar von Dmxking1990 ,

Ja ich finde die Europäer sollten mal über uns Russen die wahre Kultur wissen, denn dann würdet ihr alle ein ganz anders Wahrnehmungsbild von uns haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten