Frage von Isgebongt, 32

Politik: Lieber alles wissen oder so weiter machen?

Ich versuchs mal so zu formulieren dass Niemand was falsch verstehen könnte ...

Also. Ich gehe jetzt mal von aus, dass wir uns alle einig sind wenn ich behaupte, dass die Regierungen sämtlicher Staaten uns viele Dinge verheimlichen bzw. verschweigen, uns teilweise belügen und/oder viele Dinge hinter unserm Rücken geschehen obwohl man sich bewusst ist das sie nicht unbedingt im Sinne der Zivilbevölkerung sind...

Und ich denke auch, dass wir uns einig sind das die Meisten öffentlichen Medien auch nicht zuverlässig sind..

Die Gründe dafür seien mal so dahin gestellt.

Stellt euch vor morgen findet eine weltweite Wahl statt, ihr dürft abstimmen ob die man alle Geheimnisse preis gibt. Für was würdet ihr stimmen? Würdet ihr alles wissen wollen, meint ihr schon genug zu wissen oder würdet ihr gern weniger wissen?

Das Ganze ist jetzt nicht auf ein spezielles Thema bezogen. Vllt ist alles falsch wo wir denken es ist richtig, vllt stimmen ja sogar die verrücktesten Verschwörungstheorien oder wir erfahren Dinge über die wir noch nie was im entferntesten gehört haben und auch nie auf die Idee gekommen wären das es mal zum Thema wird?

Was glaubt ihr würde passieren wenn wir aufeinmal alles wissen würden? Massenpanik mit Anarchie zur Folge? Weltweiter Krieg zwischen Regierung und Menschen? Oder würde alles so weiter gehn wie immer oder gar besser werden?

Wie gesagt, weltweit unf nicht bur auf Deutschland oder Europa bezogen.

Um mal son paar Beispiele/Theorien/Behauptungen zu nennen: Vieke Menschen in Afrika werden mit Absicht arm gehalten, Die Regierung hält Kontakt zu Außerirdischen und Ufosichtungen sind wirklich welche gewesen, Die Erde ist von innen Hohl und dort lebt eine Zivilisation, 9/11 und andere Terroranschläge sowie Flugzeugabstürtze sind von der Regierung inzeniert oder geplant, Die Regierung lässt Leute die zu viel wissen verschwinden, Binladen ist nur eine Erfindung, Es werden perverse Versuche die ans Mittelalter und widerliche Filme erinnern nicht nur an Tieren - sondern auch an Menschen gemacht, Menschenhandel word unterstützt wie in den "Hostel" Filmen gibt es von der Regierung geförderte Einrichtungen in denen man für Geld Menschen zutode Foltern kann ect

Antwort
von wfwbinder, 32

Es gibt ja die Äußerung von Einstein: "nur zwei Dinge  sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Dabei sind sich die Forscher beim Universum nicht ganz sicher."

Ich würde als drittes den Forscherdrang von Journalisten dazu nehmen. Ich glaube nicht, dass man denen auf Dauer etwas völlig verheimlichen kann. Damit meine ich seriöse Journalisten,die nur Dinge veröffentlichen, die sie gegengeprüft haben, oder darauf hinweisen, dass sie nur eine Quelle haben.

Natürlich gibt es Dinge, die Politiker, Geheimdienste, Behörden nicht für Veröffentlichungen freigeben.

Das ist auch ganz OK. Was mir nicht gefällt, dass nach solchen Anschlägen immer Hysterie durch Medien und Politik verbreitet wird. In der heutigen Zeit gehören Terroranschläge zum allgemeinen Lebensrisiko und die Gefahren sind Geringer, als die durch Autounfälle, Krankheiten usw.

Antwort
von Schnoofy, 30

Wenn Deine Annahmen am Beginn Deines Textes tatsächlich stimmen wäre eine derartige Wahl sinnlos, weil dann entsprechend Deiner Annahme wieder betrogen wird was z. B. den Umfang der offen zu legenden Fakten betrifft.

Du kannst es also drehen und wenden wie Du willst, aus der Nummer kommst Du einfach nicht heraus.

Kommentar von Isgebongt ,

Is mir schon klar das es so wie ichs beschrieben hab nie passieren würde, es geht aber weniger um die Art und Weise sondern mehr bzw nur darum was du tun würdest wenn du die Möglichkeit hättest alles zu wissen. Würdest du das Alles wissen wollen?

Antwort
von M0nk4y, 28

Ich wäre natürlich für die Veröffentlichung und ich bin mir ziemlich sicher es würde mich nicht überraschen, ich traue unseren Psychopathen in der Regierung Sachen zu die deutlich Krasser sind als das was du da aufgezählt hast.

Antwort
von Spuky7, 26

wo du überall rumsurfst.....weitgekommen

Antwort
von Justaskingmanw, 29

Das mit den Außerirdischen und einer hohlen Erde ist Quatsch... 
und nein diese Geheimnisse sollten nicht preisgegeben werden. Es würde zuviel Panik entstehen und höchstwahrscheinlich bzw. auf jeden Fall Bürgerkriege. Aber wenn ich der einzige wäre der alles erfährt , gerne ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community