Frage von Carina98765, 65

Politik lernen und verstehen?

Ich habe leider keine Ahnung von Politik, da es mich damals in der Schule und allgemein nie wirklich Interessiert hat.
Jetzt allerdings würde ich mir gerne selber wissen dazu aneignen. Ich weiß nur leider nicht, wonach ich suchen muss.

Hättet ihr vielleicht ein paar Links, Websites oder sonstiges wo politische Themen einfach erklärt werden?

Vielen Dank schon mal. :)

Expertenantwort
von Unsinkable2, Community-Experte für Politik, 21

Politik lernen und verstehen?

Ich würde das ganz praktisch angehen:

  1. Picke dir ein für dich interessantes Thema aus den Nachrichten heraus.
  2. Google das Thema.
  3. Lies dir Informationen zum Thema durch.
  4. Beschränke dich nicht auf Mainstream-Medien und schon gar nicht auf politische Ausrichtungen, sondern suche auch in den Tiefen des Internets nach diesem Thema. Lies auch Kommentare und Blogs zu diesem Thema.
  5. Findest du dabei irgendwas, das du nicht verstehst, hast du ein neues Thema, das du dir "ergooglen", also bei Punkt (2) beginnen kannst. Ansonsten beginne bei (1) mit dem nächsten für dich interessanten Thema.

Du wirst sehr schnell feststellen, dass du dir eine große Bandbreite an Wissen aneignen kannst, über das du dir deine eigenen Gedanken machst. 

... und auf diesem Weg macht es obendrein Spaß, weil du dich für die jeweiligen Themen wirklich interessierst und es nicht nur knochentrockenes Zeug ist.

Hättet ihr vielleicht ein paar Links, Websites oder sonstiges wo politische Themen einfach erklärt werden?

"Einfach" liegt immer im Auge des Betrachters. Manche finden Wikipedia schon schwer und unleserlich. Andere brauchen vertiefte Literatur, um es besser zu verstehen. Und als ob das nicht genug wäre: Manchmal taugt Wikipedia gar nix, manchmal ist es eine hervorragende Quelle. Ein "Nimm immer XYZ oder ABC" hilft dir also nicht weiter.

Folge einfach den Tipps oben und "ergoogle" dir die Informationen, indem du einfach die dich interessierenden Begriffe eingibst. Dann kannst du bei jedem Thema selbst entscheiden, was dir beim Verstehen hilft, und was nicht.

Der erste Schritt:

Antwort
von Andretta, 21

Einen super Einstieg ins Thema findest Du bei

www.bpb.de

Das ist die Bundeszentrale für politische Bildung. Dort findest Du politische Geschehnisse und deren Hintergründe gut verständlich erklärt und es werden auch verschiedene Sichtweisen dargestellt.

Mit diesem Hintergrundwissen kannst Du dann prima Themen, die Dich besonders interessieren, weiter recherchieren, indem Du sie googelst. Dann kommst Du ja auch zu allen möglichen Nachrichtenseiten. Über kurz oder lang wirst Du dann sicher auch welche finden, die Dich besonders ansprechen.

Was mir auch noch geholfen hat, politische Geschehnisse besser einordnen zu können, war das Befassen mit unserem Finanzsystem. Hier kann ich - vollkommen unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit - Sahra Wagenknecht empfehlen. Sie hat hier nicht nur ein fundiertes Wissen, sie kann es auch verdammt gut erklären.

Antwort
von zehnvorzwei, 27

Hei, Carina98765, einen guten Tipp hat dir schon SoissesPDF gegeben. Außerdem solltest du ganz unten anfangen, lies die lokale Zeitung, guck was der Stadtrat beschließt, denk nach, wie das zusammenhängt mit dem Kreis, dem Land, dem Bund, der EU und peu à peu kommst du dahinter ~~~ auch wenn du die ersten 14 Tage nur Bahnhof verstehst, danach dämmert´s allmählich. Und so. Viel Erfolg! Grüße!

Antwort
von soissesPDF, 11

Fang einfach mit Nachrichten an, auf Spiegel.d e, FAZ.net , Zeit.de, süddeutschezeitung.de da wirst Du fündig.

Für den Einstieg http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/brexit-schluss-mit-dem-europa-der-petz...
Bissl was über Europa, Globalisierung, ein Lehrstück über falsche Politik.

Antwort
von JapaneseGeneral, 16

Weniger zu empfehlen ist Cicero dasMagazin für politische Kultur. Meist stehen dort nur Interviews oder Statements zu Musik, Wissenschaft; Kunst oder Bücher. Wie schon oft erwähnt ist die Bundeszentrale für politische Bildung sehr zu empfehlen.

Antwort
von Beantworter1112, 22

Du könntest auch einfach mal ein Parteiprogramm überfliegen, um zu sehen wie sowas aufgebaut ist.
https://www.alternativefuer.de/programm-hintergrund/programmatik/
Nicht wundern warum das von der AfD ist, ich habe das eben wegen einer anderen Frage gebraucht.
Auf www.youtube.at werden auch viele Wissensbereiche usw. erklärt... sogar in kurzen und knackigen Videos.
Interessant sind da auch Videos wie "Was will Donald Trump" oder "Was will Hillary Clinton". Dort lernst du auch viel über die Politiker usw.
Wo du direkt dich mit Politik vertraut machen kannst? Ich glaube das fehlt es einfach an Anhaltestellen. Ich bin schon immer der Meinung, es ist für Menschen zu schwer sich mit Politik vertraut zu machen.

Antwort
von HandsomeBaby, 15

Da ich ein Auslander bin und die Sprache zu lernen versuche, habe ich einen Website gefunden, wo man die wichtigste politischen Nachrichten bekommt und fuer alle Worter, die in Umgangssprache keiner verwenden, eine Eklarung zu finden gibt. Nach paar Wochen solltest du einen ausreichendem Verstaendnis von Politik haben. Denke ich.

Das ist die Site:

http://www.dw.com/de/deutsch-lernen/nachrichten/s-8030

Rechts Unten siehst du Nachrichtenvokabular von A bis Z

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 15

Fang mal mit dem Abo einer Tageszeitung an und schaue regelmäßig Nachrichten.

Wenn du dich seriös, hintergründig, kompetent und kritisch-reflektiert über politische grundlagen informieren möchtest, kann ich vor allem www.bpb.de empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community