Frage von thisisafangirl, 6

Politik als P1?

Hallö :) momentan mach ich mir echt viele Gedanken über die Oberstufe und meine Kurse. Ich hab mich mal informiert und irgendwie spricht mich nur das Gesellschaftliche Profil an. Nur ich traue mir Geschichte als P1 einfach nicht zu. Eher Politik oder Erdkunde, aber das ist nicht möglich oder? Und könnte mir nochmal jemand sagen wie viele Grundkurse es gibt? Und wie viele Stunden ich diese hab? Was haltet ihr von davon: (ist das möglich?) LK: Geschichte, Englisch, Bio und dann noch Politik und Deutsch

Antwort
von Butterfly1102, 3

Hallo,

ich kann dir Erdkunde als LK nur empfehlen, dafür musst du zwar viel wissen und ein breites Interessenfeld aus allen Gebieten haben, denn wir bedienen uns oft an den Wirtschaftsthemen und vor allem auch Politik, öfters auch an den Naturwissenschaften. Wenn du für dieses Fach brennst, dann kannst du es ruhig wählen, zunächst fallen die Leistungen ab aber schon nach der zweiten Klausur sieht es schon vieeeel besser aus. Lass dich also nicht sofort unterkriegen, das ist normal. Von Politik würde ich abraten, weil es oft um die richtige Argumentation geht und dieses Fach notentechnisch einfach unsicher ist, so habe ich es zumindest erlebt. Geschichte würde ich dir auch ans Herz legen, habe es nur als Abdeckerkurs, bereue es aber sehr, dass ich es nicht als LK genommen habe, denn die Themen sind ziemlich interessant. Man muss je nach Bundesland 2-3 LKs und 2-3 GKs wählen, die man vierstündig hat. 

Wähle das, wo du einigermaßen gute Leistungen erzielen kannst und vor allem das, was dich interessiert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten