Frage von kwa27, 352

Polenböller auf andere Adresse geschickt und Brief vom Zoll?

Moin, mir hat vorhin jemand erzählt das er ein Brief vom Zoll bekommen hat das er sich Polenböller bestellt haben soll aus Polen. Hat er aber nicht. Wie soll der Zoll ihm das nachweisen das er es doch selbst gewesen ist? Theoretisch kann ich, sofern die Adresse etc,, vorhanden ist auch solche Pakete einfach zu ihm schicken lassen... Kann die Deutsche Justiz auf der Seite wo die Polenböller bestellt wurden die Bankdaten ansehen?

Ob er mich angelogen hat oder nicht ist mal aussen vorgestellt. Mich interessiert eher wie es da rechtlich aussieht ^^

Antwort
von HansderVader, 352

Warum sollte jemand eine Ware bestellen und an einen anderen liefern lassen? nur um ihm eins auszuwischen? Da gibt es bessere Möglichkeiten und die sind kostenlos...

Wer "Böller" in Polen bestellt z.b bei bombashop sollte wissen das die Waren nur ende des Jahres versandt werden dürfen und wenn die keine Zulassung haben werden die eh vom Zoll vernichet so oder so trifft es ihn nicht denn er ist weder käufer noch importeur - die ware wird beschlagnahmt und vernichtet - ende gelände.

und zu bomashop kann an hier was lesen: http://www.webwatcher.eu/forum/viewtopic.php?f=16&t=2339

also vorsicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten