Frage von NintendoPokemon, 76

Pokémon Y &co. zu einfach?

Hallo! Findet ihr auch, das in Pokémon Y Yveltal viel zu schwach ist? Bin gerade so weit und habe es mit meinem Lucario mit 2 Hits down gehabt. Das ist absolut nicht normal. Und wenn ich es fangen werde, wird das sicherlich beim ersten oder zweiten Versuch funzen. Übrigens finde ich, das auch der "Rivale", den man nicht als Rivale bezeichnen kann und die Orden-Kämpfe viel zu einach sind. In OR/AS hatte ich am Anfang schiss, als ich in meiner Ordens-Box gesehen habe, dass da ein Doppelkampf kommt. War innerhalb 3-5 Minuten fertig. Und Groudon konnte ich auch leicht besiegen: Es hat eine Attacke eingesetzt, dann die ganze Zeit gepennt und ich hatte es in 5 Runden oder so down. Dafür dann in der Liga und gegen den Rivalen, bevor ich in die Liga darf, (OR) richtig abgek"ckt. Was meint ihr?

Expertenantwort
von Drake24, Community-Experte für Pokemon, 35

Es kommt immer drauf an womit man das Pokemon angreift und wie hoch ein Pokemon im vergleich zm Gegner gelevelt ist.

Yveltal ist kein schwaches Pokemon, es ist zwar schwächer in der Verteidigung, aber diese ist nicht allzu schlecht.

Nur weil es ein Legi ist, muss das ja nicht heißen das man es mit mehreren Attacken angreifen muss bis es besiegt ist. Man könnte es auch 1hitten, es kann aber auch sein das man mehr Angriffe benötigt.

Die Hauptlegis wie in Y Yveltal sind seit Diamant/Perl eigentlich schon recht einfach zu fangen. Dafür sind die anderen Legis etwas schwieriger.

Ich selber fande X&Y jetzt auch nicht sonderlich schwer, aber es gibt dennoch leichtere. Manche Gegner waren schon etwas härter, aber leider waren Gegner wie der Rivale oder auch die Top 4 etwas zu leicht. Da waren schon manche von den einfachen Routen Gegnern schwerer.

Es liegt einfach daran das mit der Zeit immermehr gute Attacken, die Pokemon teils schon früh erlernen, kamen. Inj den ersten Gens gabs solche große Attacken vielfalt noch nicht und da haben Pokemon stärkere Attacken auch noch etwas später elernt.

Es gibt aber auch Möglichkeiten sich die Spiele schwerer zu machen indem man sich eigene Challenges wie eine Nuzelock aussucht. So sind die Spiele nicht mehr ganz so einfach.

Kommentar von NintendoPokemon ,

Ich habe ausschließlich mit meinem Lucario angegriffen (die anderen nur, um zu fangen, nachdem Lucario down war). Erst die Aurasphäre, dann das Steingrab. Auch wenn es sehr effektiv ist, sollte es schon etwas schwerer sein. Und nicht nur Level 50. Mein Lucario ist Level 57, die anderen teils schwächer, teils stärker, aber die habe ich ja nicht zum Angreifen benutzt.

Kommentar von Drake24 ,

Ja und? Lucario ist wie gesagt kein schwaches Pokemon, ausserdem war es höher gelevelt als Yveltal.

Ein STAB Aurasphäre und ein sehr effektiver Feslgrab kann schon ausreichen um Yveltal zu besiegen.

Lucario hat einen höheren Angriff (sowohl Physich als auch Speziel) als Yveltal Verteidigung hat. Wenn es dazu noch seine Mega Evo gemacht hat ist es nicht ausgeschlossen das es ein Yveltal mit 2 Attacken besiegen kann.

Mit einem guten Pokemon kann man sogut wie jedes Pokemon mit wenigen Attacken besiegen, dass geht auch bei Pokemon der früheren Gens.

Antwort
von Elma2, 22

Pokemon X & Y sind tatsächlich viel zu einfach :) Warum haben die Arenaleiter nur 3 Pokemon (und das auch nicht gerade wirklich gute)? Wieso haben die Top-4 nur 4 Pokemon? Wieso ist der EP-Teiler so overpowered? Wieso bekommt man bei Pokemon Omega Rubin und Alpha Saphire ein Latios/Latias einfach geschenkt? Wieso konnte man Yveltal/Xerneas so leicht fangen? - Damit es auch die letzten Lappen-"Gamer" schaffen? 

Ich hätte gerne ein umfangreiches und schweres Pokemon Spiel, wo ich strategisch denken muss und nicht ein zu leichtes Pokemon Spiel, wo man nach der Liga relativ wenig machen kann - aber das werde ich wahrscheinlich nicht bekommen :(

Kommentar von NintendoPokemon ,

In OR hatte ich beim Doppelkampf gedacht: O je, das wird schwer. Und dann haben die 3 Pokémon, der eine nur eins, und das war das einfachste der Welt?!?! Und beim 2. Orden (oder so, am Anfang) habe ich es schwer gehabt (Y), weil das Reslerado ständig mit Flying Press mich gekillt hat. Aber der letzte und war einfach und die anderen gingen auch.

Die Liga war mir in OR wiederum zu schwer. Wahrcheinlich hatte ich noch nicht genug Level. Den Champ musste ich mehrmals versuchen. Aber dann hatte ich sie doch zwei mal geschafft.

In Y habe ich heute die Siegesstraße geschafft und bin jetzt im Pokécenter vor der Liga, werde aber erst morgen weiter spielen (warhscheinlich).

Antwort
von tranks, 43

Das liegt bestimmt daran das man auch Erfahrung nach einen Kampf bekommt in den man ein Pokemon gefangen hat, zum andern könnte es an deiner Erfahrung mit andern Pokemon Spielen liegen, auch werden viele der neuen Spiele einfacher um neue Spieler den einstiegt zu ermöglichen.

Kommentar von MrUnbekannt34 ,

Denke ich auch aber da könnte man 2 Spielmodis einbauen . Leicht für Anfänger und Schwer für Profis 

Kommentar von NintendoPokemon ,

Nein. Ich habe nur Omega Rubin und ein paar von der Mystery Dungeon Reihe gespielt. So viel Ahnung von Typen etc. habe ich absolut nicht (finde meistens durch probieren raus, ob es effektiv ist oder nicht). Aber es kann trotzdem nicht sein, das ich das Yveltal mit 2 Attacken down bekommen kann und in Omega Rubin das Groudon die ganze Zeit pennt (war wohl Glück).

Also ich finde: Die hätten ruhig manche Sachen schwerer machen können, dafür an der Liga was abziehen :-) (und das sage ich als Anfänger-Mittelprofi). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten