Frage von Protector92, 161

Pokemon verliere ständig gegen Freund und online?

Ich spiele sehr intensiv pokemon (auch mit DV usw)  aber wieso verliere ich immer gegen einen Kumpel welcher  auch immer die gleichen pokemon benutzt (Turtock,  Rayquaza,  Metangroß,  Dalai,  lohgock und Lapras oder Kryogre )

Habe sämtliche Pokemons ausprobiert und verschiedene Teams erstellt aber ich habe bis jetzt immer verloren.  Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Ich finde es schon unfair das Attacken die eher weniger Trefferquoten haben immer treffen, Zb Feuersturm oder Hydropumpe selbst Eiseskälte welche eine Trefferquote von 30 hat trifft mich 4 mal hintereinander das ist doch nicht normal oder?

Könnt ihr mir sagen was ich falsch mache?  Ich kann von mir behaupten das ich nicht schlecht bin aber gegen den und auch online verkacke scheint wohl doch nicht so gut zu sein wie ich dachte.  Liegt es an der Strategie?  Könntet ihr mir gute empfehlen?  Liegt es doch an meinen pokemon (trete meistens mit dem Team an ( gehören zu meinen stärksten die ich habe)

Antwort
von haxorus, 49

DV's und EV's sind das eine und das ist bei keinem deiner Pokémon gut. 318 Inititiative auf Darkrai spricht für kein volles EV training, zumal Darkrai ein scheues Wesen braucht. Das Moveset ist auch nicht dolle, guck dir beispielsweise auf Pokefans zu jedem Pokémon mal ordentliche Movesets an. SubPunch Kapilz ist vom Moveset her ok. Wieso hat Kangama Dunkelklaue? Wieso hat Feelinara Schaufler? Neben teilweiser komischer Movesets und fehlenden DV's/EV's fällt auf, dass du keine Items genannt hast, die deine Pokémon tragen, wodurch es schwerer fällt, dir qualifiziert weiterhelfen zu können. Um das Team deines Freundes zu besiegen, kannst du beispielsweise ein Pokémon mit reinnehmen, welches Klebenetz einsetzen kann( z.B Voltula mit Fokusgurt), um die Geschwindigkeit deines Gegners rauszunehmen und noch ein Pokémon mit Tarnsteinen reinnehmen. Als physichen Sweeper nimmst du dann Mega meditalis, der haut einfach alles kaputt. Abgesehen von Rayquaza schafft Mega Meditalis alles 1vs1. Für Rayquaza kannst du zum Beispiel Clavion mitnehmen und es mit einer Strolch Donnerwelle paralysieren, anschließend einmal Knuddler einsetzen und dann kannst du es down gehen lassen, weil Mega Meditalis den Rest erledigen wird. Die restlichen Pokémon kannst du dir aussuchen, die 3 gewinnen das alleine. :)

Hier einfach mal die Sets:

Medicham-Mega @ Medichamite
Ability: Pure Power
EVs: 252 Atk / 4 Def / 252 Spe
Adamant Nature (Wesen: hart)
- Fake Out (Mogelhieb)
- High Jump Kick (Turmkick)
- Zen Headbutt (Zen-Kopfstoß
- Ice Punch (Eishieb)

Klefki @ Leftovers
Ability: Prankster
EVs: 252 HP / 252 Def / 4 SpD
Impish Nature (Wesen: pfiffig)
- Play Rough (Knuddler)
- Thunder Wave
- Spikes <= Stachler als Alternative zu Tarnsteine
- Foul Play / Reflect / Lightscreen

Galvantula @ Focus Sash
Ability: Compound Eyes
EVs: 4 Def / 252 SpA / 252 Spe
Timid Nature (Wesen: scheu)
IVs: 0 Atk
- Thunder (Donner)
- Sticky Web (Klebenetz)
- Volt Switch (Voltwechsel)
- Bug Buzz (Käfergebrumm)

Die Strategie sieht dann so aus, dass du mit Voltula startest und das Klebenetz auslegst, welches dir durch den Fokusgurt in jedem Fall gelingt. Danach gehst du mit Voltwechsel raus, da du mit Donner auf turtok/lapras/kyogre guten Schaden austeilen kannst. Worauf du auswechselst, kommt drauf an. Falls du direkt dem Rayquaza gegenüberstehst, gehst du auf clavion und paralysierst dieses mit Donnerwelle, wodurch Rqayquaza unbrauchbar wird. Durch das komplette physich defensive Investment hälst du einiges aus und kannst Rayquaza besiegen. Falls er ein spezielles spielt, tust du die Verteidigungs EV's einfach auf die sepzielle defensive und spielst ein Sachtes Wesen. Sobald du 1-2 Ladungen Stachler draußen hast, schafft M-Meditalis mit Turmkick auf jedes Pokémon mindestens den 2HKO, auch bei random EV's. Bei den calcs kommt raus, dass du bei den meisten Pokémon sogar ohne Stachler schon die Chance auf den OHKO ( One hit KO) hast, weshalb die Stachler nur der Sicherheit dienen.

Das ist jetzt aber nur für den speziellen Fall gegen das Team deines Freundes. Wenn dich Strategie interessiert, empfehle ich dir dringend, dich einzulesen. Die Debatte, die in der anderen Antwort geführt wurde, nämlich dass legendäre Pokémon "unfair" seien, ist völliger Schwachsinn und zeugt lediglich von völlig unqualifizierten Aussagen (meistens Anfänger). Nur weil ein Pokémon legendär ist, muss(!) es nicht zu stark sein. Beispiele sind hier Cresselia, das Seen Trio, das Kami Trio (abgesehen von Demeteros-Inkarnationsform), Lati@s, Mew, Celebi und noch viele weitere.

Kommentar von Pixelnostalgie ,

Wow eine wirklich klasse Antwort. Da hast du dir echt Mühe gemacht alle Aspekte mit aufzuzeigen.

Kommentar von Protector92 ,

Erstmal danke für deine Antwort, ich habe zwar nach DV trainiert aber scheinbar bin ich darin nicht sonderlich gut.  Kangama kann Dunkelklaue weil er dann auch Geist pokemon als mega angerufen kann.

Kommentar von haxorus ,

Knirscher/Tiefschlag sind da besser. Ersteres benutzt man hauptsächlich, um etwas gegen Geister zu haben, die einen mit Irrlicht verbrennen können, Tiefschlag wird als Prio aber häufig bevorzugt, da M-Kangama mit 100 Base Init nicht so sonderlich schnell ist und der Tiefschlag in Verbindung mit Familienbande und Mogelhieb ziemlich rein haut. Der Vorteil ist dann, dass du definitiv auch ein hartes Wesen spielen kannst, da du mangelnden Speed durch Priorität ausgleichen und somit besser austeilen kannst. Frohes Wesen bei Knirscher. Beide Attacken haben 10 Basisstärke mehr als Dunkelklaue. Die hohe crit Rate bei Dunkelklaue ist zu unwesentlich, um auf Dauer auf 10 Basisstärke zu verzichten. Die 80 Basisstärke hast du fix, die eventuellen 105 durch einen Dunkeklauen crit sind zu unsicher, auf einem Sweeper, der muss soviel Schaden drücken, wie nur geht. Im Competitive Play kannst du dich nicht auf Glück verlassen bzw nicht dauerhaft. Falls noch Fragen sind, einfach fragen =)

Kommentar von Protector92 ,

Cool danke vielleicht magst du meine pokemon sehen und gucken ob welche brauchbar sind

Kommentar von haxorus ,

Brauchbar ist potenziell so wirklich (fast) jedes Pokémon, sofern es auf allen wichtigen DV's 31 hat und ein entsprechendes Wesen. Um den Spaß bei Onlinekämpfen zu steigern, solltest du dich mit dem Tierlist (Kampfklassen-)System von Smogon auseiandersetzen, welches z.B in den meisten Pokémonforen gespielt wird. Der Vorteil dabei ist, dass "zu starke" Pokémon im Uber sind, sozusagen kannst du sie auch als "gebannte" Pokémon in niederen Formaten sehen. Bei dem Kampf gegen deinen Freund solltest du einfach meinen Teamvorschlag berücksichtigen, die übrigen drei Pokémon kannst du relativ frei wählen, da du mit der vorgeschlagenen Strategie auch mit diesen drei Pokémon gewinnen wirst.

Um zu prüfen, ob die DV's deiner Pokémon wirklich auf 31 sind, kannst du ins Kampfresort gehen und dort züchten. In dem Pokémon Center befindet sich der DV Richter, der dir stets den höchsten DV Wert deines Pokémon angibt. Empfehlenswert ist es, solange zu züchten, bis er bei 5 der 6 Werte sagt ( 6 sind nur nötig, wenn du mixed spielst. Ein Beispiel wäre da Quajutsu), dass sich kein anderes Pokémon darin mit ihm messen kann.

Weiterführende Links zum Thema Strategie wären folgende:

http://forum.pokefans.net/strategie-6-generation-x-y/topic70676.html

Dort defintiv jedes Einführungsthema lesen, damit du so ungefähr weißt, worum es in der Materie geht. Natürlich kannst du dir auch die anderen Sachen angucken, jedoch sind viele Links aus verschiedenen Gründen im internen Bereich und nur für Mitarbeiter zugänglich, oder sie sind lediglich veraltet. Allgemein empfiehlt sich aber durchaus ein Blick =)

https://pokemonshowdown.com/damagecalc/

Hier kannst du beim EInstellen von EV's + dem Wesen den Schaden berechnen, den du auf den Gegner anrichtest und umgekehrt. Anfangs mag dies eine unvorstellbare Aufgabe darstellen, da du erst lernen musst, zwischen "guten" und "schlechten" Attacken zu differenzieren, aber mit der Zeit für der Schadenskalkulator dein bester Freund werden!

http://pokemonshowdown.com/

Hier kannst du deine Teams zusammenstellen und testen, bevor du dir diese auf dem 3DS züchtest. Der Vorteil daran ist, dass du EV's/DV's und Wesen sowie Attacken einfach nur einstellen musst und dann quasi direkt kämpfen kannst. :) Einer gewissen Eingewöhnung bedarf es natürlich auch hier, da du dich zunächst mit den Begrifflichkeiten vertraut machen musst, da alles auf englisch ist. Wenn man wenig Zeit hat und einfach mal Lust hat, eine Runde Mons zu spielen, ist es auch viel einfacher, da du sofort einen Gegner findest. Ich hoffe, dies ermöglicht dir einen guten ersten Einblick ins Competitive Play und du hast Spaß daran! :)

Kommentar von Ashuna ,

Guter Beitrag.

Ich persönlich spiele lieber gegen Leute ohne Legendäre. Ist einfach eine eigene Präferenz, dass nicht alle Leg's stark sind ist mir schon klar. :)

Gruß Ashuna

Antwort
von Ashuna, 72

Bis auf Victini und Austos und Kangamar ist dein Team nicht sonderlich gut. Du wirst bestimmt nicht auf Dv / Evs trainiert haben oder?

Generell sind Legendäre Pokemon auch "verboten" (sofern man mit den Reeln spielt; welche ich auch besser finde)

Du solltest dein Team auf jedenfall nochmals überarbeiten. (Hast du eine Ahnung welche Attacken dein Freund oft nutzt? Erstell ein Team genau dagegen.)

Wenn du möchtest kann ich dir helfen Perfekte Pokemon zu Züchten :)

Gruß Ashuna

Kommentar von Hannibunnyy ,

Ich stimme zu. Außerdem nehmen nur schlechte Spieler Legi's mit ins Team

Kommentar von HRCFr34k ,

Außerdem nehmen nur schlechte Spieler Legi's mit ins Team

Das ist so ein falscher Müll - das tut weh.

1. Legendär ist nicht Legendär. Die Regis sind crap, obwohl sie Legendär sind. Nicht jedes Legendäre ist sowas wie Mewtu.

2. Wenn Spieler Uber benutzen wollen (also die wirklichen Super-Pokémon) und der Gegner dem zustimmt, dann ist das okay. Uber ist ein normales Tier. Nur muss man wissen, dass man keine Chance hat, wenn man nur ein Uber benutzt und der Rest nicht mitmischen kann.

3. Schlechte Spieler kann man an anderen Dingen erkennen, wie zB keiner Strategie - nur draufhauen und solchen Dingen

Kommentar von Protector92 ,

Cool danke ja welche Pokemon emphielst du mir denn welches du mir dann noch züchten kannst?  (Habe wirklich 6 verschiedene Teams gehabt, Waren alle gute Pokemon aber trotzdem verliere ich)

Kommentar von Ashuna ,

Generell nutzt dein Freund (Wie du sagst) sehr viele Wasser Pokemon (3) Du solltes dir also ein gutes Pokemon das sehr schnell ist gegen diese anlegen. Schlapor ist hier sehr gut, kann Blitz-/Feuer-/Eisschlag erlernen und hat eine sehr starke megaentwicklung. Ggf.Flunkiefer gegen die Legendären (ist auch eine seh starke Typenmischung von Fee/Stahl)

Die richtigen Attacken sind hier sehr wichtig. 

Uhafnir ist auch ein extrem gutes Pokemon, jedoch anfällig gegen Eis.

Sag mal die Pokemon die du hast, mit jeweiligen Dv+Ev werten.

Das würde es viel leichter machen. :)

Kommentar von Protector92 ,

Hast du FB?  Würde einiges einfacher machen ( Foto)

Kommentar von Ashuna ,

Nein ich nutze kein Facebook, du kannst mich aber hier adden und mir deinenfreundescode geben vom ds.

Kommentar von Protector92 ,

Hm aber da siehst du die Werte nicht

3926 5868 8139

Skype oder WhatsApp wäre auch noch eine Möglichkeit

Kommentar von Protector92 ,

Bin aber jetzt auf der Arbeit,  Dann heute Abend

Antwort
von BuCa18101999, 10

Zekrom gegen Kyorge mit Kreuzdonner ONEHIT

Xerneas gegen Rayquaza mit Mondgewalt

Mega Garados gegen Lohgock und Metagross Drachentanz und Nassschweif oder Kaskade und Knirscher

Gewaldro gegen Lapras mit starker Pflanzen Attacke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten