Frage von elagtric, 36

Pokemon (to) go?

Ist das eigentlich nur ein gut gemachtes Spiel oder schon eine Art "Fernsteuerung" ? Tamagotchi & Co waren ja noch harmlos, aber wie einfach sich Millionen Menschen mehr oder weniger freiwillig durch die Gegend schicken lassen, finde ich arg bedenklich. Da verblasst selbst der Rattenfänger von Hameln ... Ist das noch Spiel, Testballon oder bereits erfolgreiche Massenhypnose ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nikita1839, 27

Das kommt darauf an, wie die Personen davon beeinflusst werden.
Jeder reagiert anders darauf. Manche werden zu dauergestörten Zombies, andere bleiben aufmerksam und spielen es mal nebenbei, ohne blind durch die Gegend zu turteln.

Intention der Firma ist nach wie vor einfach nur Geld

Antwort
von Andrastor, 20

ein einfaches Spiel welches einige der am besten bewährten Mechaniken für sich nutzt:

Sammeltrieb, Abenteuer, Achievement-Hunting und Mobilität. Hinzu kommt noch der Nostalgiewert und der alte Wunsch Teil der Spielewelt zu sein.

Nichts von wegen Hypnose, oder Fernsteuerung. Nur ein Spiel, nichts weiter.

Antwort
von Jenehla, 15

Ich denke mal, das absolut jede Tätigkeit zum Wahn werden kann. Aber Pokemon Go ist (für die meisten) ein ganz normales Spiel das einen großen Kindheitswunsch erfüllt.
Der erste Hype ist jetzt sowieso vorbei und die Spielerzahlen sinken und sinken, der harte Kern bleibt und die fallen dann auch keinem mehr auf ^^

Antwort
von kjklol, 18

Es ist ein Spiel und für einige einfach Anreiz mal rauszugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten