Pokemon Team und Attacken gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ampharos (lv. 36) Donnerschock Donnerschlag Ladungsstoß Stärke

Du bekommst leider erst mit höherem Level eine bessere Vielfalt an Attacken (42 Ampelleuchte, 59 Juwelenkraft). Auch fehlt hier, dass es Donnerblitz lernen kann, sollte aber für den Spielverlauf reichen. Donnerschock und Donnerschlag weg!

Kadabra (lv.37) Psychoklinge Psystrahl Spukball Genesung

Psychoklinge? Der Angriff ist physisch - weg damit! Zum Glück lernst du 40 Psychokinese. Reflektor > Psystrahl hätte dir geholfen, sonst musst du vlt Strauchler, Energieball, Schockwelle oder Ladestrahl von den TM´s nehmen - Kadabra fehlt sonst was!

Machomei (lv.38) Überwurf Karateschlag Geowurf Überroller

Kampf much? Steinkante über TM´s, ggf noch Erdbeben. Sonst wird es seeeehr spezifisch nur nützlich sein! Geowurf und Überroller dafür weg!

Impergator (lv.38) Surfer Aquaknarre Knirscher Lawine

Kaskade > Aquaknarre. Warum hast du Schlitzer entfernt? Lawine ist richtig mies =x
Selbst Eiszahn hätte dir mehr gebracht! Du wirst mit Lawine ja immer langsamer sein als dein Gegner - was bringt dir das?
Horte entweder Herzschuppen (bräuchtest eig 3) oder besorge dir viele Tränke!

Garados (lv.30) Biss Drachenwut Windhose

Garados bringt dir nicht viel wie man merkt! Wenn du die Geduld hast es bis 44 zu trainieren (Drachentanz) und TM´s opfern willst - dann kann es super werden. Sonst würde ich Garados austauschen - oder es bis zur Liga behalten für Whirpool und es danach austauschen. 2 Wasser-Pokémon sind kein Problem im Spielverlauf!

Togetic (lv.32) Fliegen Metronom Zertrümmerer Ableithieb

Wenn du ne Herzschuppe hast, kannst du Togetic nach Erhalt des Nationalen-Dexes zu Togekiss entwickeln und ihm Luftschnitt > Metronohm und Aurasphäre > Ableithieb beibringen.Oder du sparst die Mühe und nimmst als Backup Lugia...

Das Team ist für den Spielverlauf okay, im Grunde ist fast jedes Team gut, solange man eben kein Team mit einer gemeinsamen Schwäche macht und die VM´s abdecken kann. Selbst im competitive play sind 2 Wasser-Pokémon kein Problem - mach dir also keine sorgen über deine 2 Wasser-Pokémon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loove11
10.08.2016, 12:54

Vielen Dank für die Tipps! :) Ich hätte noch ne Frage denkst du ich sollte statt garados ein pflanzen oder feuer pokemon in mein team aufnehmen? Wenn ja welches?

0

Gut ist eine Relative Frage, an deiner Stelle würde ich dir raten, nimm die Pokémon die dir gefallen und mit denen du gut umgehen kannst, (also nich irgendeins, von dem du weist dass es sofort verreckt, wenn du es nur schief anschaust XD) außerdem sollte man nicht nur Pokémon mit den selben Typen, sondern eine recht gemischte Typenvielfalt mitnehmen, damit man bei den Arenen und so ne recht gute Chance hat. So hab ich es immer gemacht weil meiner Meinung nach für jedem was anderes gut ist und im Grunde geht es ja eigl eh nur um den spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loove11
09.08.2016, 23:28

Ja stimmt auch

0

Deine Teammitglieder sind an sich nicht schlecht, aber du brauchst eigentlich keine 2 Wasserpokemon. Nimm Garados raus, Impergator ist meiner Erfahrung nach zuverlässiger.

Es bringt nicht wirklich etwas, 2 Attacken auf einem Pokemon mit dem selben Typ zu haben, wovon aber eine schlechter ist. Besser ist, viele Attacken von einem unterschiedlichen Typ zu haben. Deswegen bei Impergator Aquaknarre raus (Surfer ist besser) und bei Ampharos Donnerschock raus (Ladungsstoß ist besser).

Ein paar deiner Teammitglieder sind auch noch nicht voll entwickelt. Ich empfehle dir sehr die Seite pokewiki.de, da findest du alle möglichen Informationen zu deinen Pokemon, wie sie sich entwickeln, was für TMs sie lernen können, und und und. Hat mir am Anfang sehr geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loove11
09.08.2016, 23:27

Danke für deine Antwort :)

0
Kommentar von loove11
09.08.2016, 23:29

Was denkst du du sollte mein Impergator Kaskade erlernen? Ist die VM Attacke gut?

0
Kommentar von loove11
09.08.2016, 23:38

Ok vielen Dank :)

0

Wichtig ist es aufjedenfall auf die werte deiner Pokémon zu achten und dem entsprechend dann zu schauen welche Attacken du ihm erlernen kannst sodass du am meisten schaden machst (aber du solltest einem Pokémon auch Attacken erlenen wie zb kreideschrei da es die verteidigung des gegners deutlich schwächt oder schwerttanz weil es den angriffs wert des Anwenders deutlich erhöht) aber auch auf die Verteidigungen solltest du schauen deswegen empfehle ich dir kein kadabra es hat meist zwar einen ziemlich starken spezial angriff dennoch habe ich noch nie eins gesehen mit guter Verteidigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HRCFr34k
10.08.2016, 00:17

deswegen empfehle ich dir kein kadabra es hat meist zwar einen ziemlich starken spezial angriff dennoch habe ich noch nie eins gesehen mit guter Verteidigung

Ja und? Mal davon abgesehen, dass es viele gute Glaskanonen gibt, so ist das fehlen einer Verteidigung doch kein Problem? Deoxys ist auch super und das geht durch eig alles sofort K.O. - es kann jedoch auch Teams zerstören ;)

Kadabra ist zwar nicht in der selben Liga, aber die Gegner im Spiel sind es auch nicht. Falls er es sogar schaffen würde, Kadabra zu entwickeln, dann wäre das Ganze noch weniger ein Problem ;)

0

Was möchtest Du wissen?