Pokemon Perl cheaten, viele Fragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ingame kannst du die Cheats nicht eingeben. Bedenke, dass Cheats von den Machern des Spiels nicht gewollt sind. Du brauchst also ein Cheatmodul.

So ein Cheatmodul kostet um die 30 € und lässt sich bequem über Amazon bestellen, zB hier: https://www.amazon.de/Datel-Action-Replay-f%C3%BCr-lite/dp/B002W7K3GA/ref=pd_sim_63_4?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=KXRW1PEZVC4KQAN9ZEYJ

Mit dem Modul bekommst du alles was du benötigst (abgesehen von Spielen natürlich). Die meisten Module verfügen auch bereits über Cheats für recht viele Spiele, unter anderem auch Pokemon Perl.

Wenn du dir ein Cheatmodul besorgt hast, kannst du quasi direkt loslegen. Du steckst das Modul in den Kartenschlitz, wo normalerweise das Spiel stecken würde. Je nach Modell steckst du das Spiel entweder oben in das Modul, oder entfernst das Modul nach dem Start und steckst das Spiel ein. Anschließend wählst du die Cheats aus, die du verwenden möchtest und startest das Spiel.

Auf ein paar Sachen solltest du allerdings achten: 

Viele Spieler sind auf Cheater nicht gut zu sprechen. Solange du das nur für dich im Privaten machst, sollte es aber niemanden stören. Verwende gecheatete oder durch Cheaten verstärkte Pokemon bitte nicht im PvP.

Du greifst durch cheaten massiv in das Spiel ein und kannst es dadurch eventuell beschädigen. Die meisten Cheats in Pokemon Spielen richten keinen Schaden an, aber pass auf wenn du den "Durch Wände gehen" Cheat verwenden solltest. 

Falls du ein Modul verwendest, in das das Spiel oben rein gesteckt wird, pass auf, dass nichts dagegen stößt. Das Modul kann leicht verrutschen. Dein DS wird dann davon ausgehen, dass du das Spiel entfernt hast. Das richtet zwar keinen Schaden an, aber alles an ungespeichertem Fortschritt ist weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung