Frage von Adrian86, 138

Pokemon go welche entwickeln und welche nicht?

Antwort
von Panazee, 110

Entwickeln kann man prinzipiell alle Pokemon die man hat. Bevorzugt natürlich die mit den meisten WP. Das Entwickeln kostet ja "nur" die Bonbons und man bekommt eine Menge EP für das Entwickeln von Pokemon. Insofern lohnt es sich bei allen Pokemon, denn es hilft sein Trainerlevel hoch zu bekommen.

Empfehlenswert ist es Bonbons zu sammeln, so dass man ca. 30 Pokemon aufwerten kann (die man natürlich haben muss). Vor allem Taubsi, Rattfratz, Hornliu o.ä bieten sich an, weil man davon eine Menge findet. Dann ein Glücksei einwerfen und alle nacheinander weg aufwerten. Das gibt massig EP.

Kommentar von Adrian86 ,

und welche sollte man wieder weg schicken

Kommentar von Panazee ,

Ich schicke nur die weg, von denen ich zu viele habe.

Also ein Beispiel:

Angenommen ich habe 120 Hornliu Bonbons, dann kann ich damit 10 Hornlius aufwerten. Habe ich 15 Hornlius, dann schicke ich 14 zu diesem Professor. Für diese 14 bekomme ich noch einmal 14 Bonbons. Dann habe ich 134 Hornliu Bonbons und 11 Hornlius. Mit 132 Bonbons kann ich 11Hornlius entwickeln. Jedes weiter entwickelte Hornliu bringt mir 500 EP. Die Weiterentwicklung Korkuna schicke ich dann auch zu dem Prof.. Die taugt nix.

Ich hebe die immer auf, damit ich, wenn ich ein 30 Minuten Glücksei nutze, dann alle hintereinander weg aufwerten kann, denn mit dem Ei bekomme ich 1.000 EP statt nur 500 für jedes entwickelte Hornliu.

Antwort
von mxnsterbxnny, 115

Pokémon GO hat alle Pokémon aus der ersten Generation. Das heißt, alle Pokémon, die in der ersten Generation Entwicklungen hatten, werden sich entwickeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten