Frage von HenrikhMaurer, 953

Pokemon GO Radar gebannt werden?

Solche YouTuber wie puuki, disaex usw. (auch englische) benutzen einen Pokemon GO Radar wie z.B. PokeMesh oder fastpokemap.se werden aber nie gebannt warum?

Der Typ kriegt jeden Tag einen Dragoran, Relaxo, Lapras, die besten und stärksten Pokemon & vieles mehr täglich vor's Gesicht und freut sich nicht mehr mal über z.B. einen Evoli und ich der der jeden Tag von 6-11 Uhr unterwegs ist für Pokemon GO ja für POKEMON GO sehe höchstens einen Evoli und mit sehr großem Glück ein etwas selteneres Pokemon wie Ponita, Schlurp, Schiggy usw. aber auch sehr selten und das obwohl ich in einer Großstadt wohne und teilweise mit Lockmodulen und Rauch arbeite.

Der Rest sind Taubsis, Rattfratz, Seeper, Hornliu, Raupy, Habitak, Quapsel und so nen gewöhnlichen kram womit ich halt meine Level Ups erhalte.

Deshalb die Frage was mache ich falsch? Diese Personen wie z.B. der beste Beispiel ist höchstens wie ich 3-4 Stunden draußen und nicht mehr oder weniger warum hat der so bessere Pokemon? Er weiß auch wo sich die Pokemon befinden obwohl sie nicht mal unten in der leiste angezeigt werden "ja der müsste jetzt hier drüben sein zeigt mir mein Radar an" er macht auch "werbung" für diesen Radar namens PokeMesh hat es auch verlinkt warum kassiert er keinen Bann obwohl er es so offensichtlich macht?

Wird man durch PokeMesh nicht gebannt? Wenn ja würde das meine Sache um einiges erleichtern. Und auch die Frage zu fastpokemap.se ist eine map auf dem Browser wie kann man so was herausfinden ob man einen radar benutzt man guckt sich ja nur einen bestimmten Ort im Internet wie können sie was dagegen machen?

Und bald fangen die Schulen an und das Spiel f'kt so langsam aber sicher mein Leben also könnte ich einen Bann in kauf nehmen wäre nicht so tragisch ehrlich gesagt.

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schnelltipper, 690

Zu der Frage warum die YouTuber seltenere Pokémon fangen. Ich kenne nicht konkret die YouTuber, die du erwähnt hast, aber Fakt ist, dass es sehr ortsabhängig ist, was man für Pokémon fängt.

Klar, das ist jetzt nichts neues, aber hast du dir mal bei diesen Radaren, bzw. Live-Maps mal angeguckt, was man für Pokémon in New York fangen kann? Dagegen kann man in Deutschland nur Müll fangen. Das haben die App-Entwickler unfair gemacht.

Nun zu den Radaren. Die Webseiten und Apps bei denen man sich nicht einloggen kann sind ungefährlich. Deine Suchanfragen dort können nicht auf dich zurückverfolgt werden. Bei Apps, Webseiten und Programmen die ein Login erfordern, würde ich sehr aufpassen.

Mit dem letzten Update sind nämlich Captcha-Überprüfungen eingeführt worden: https://pokemon-meister.de/artikel/captcha-endgueltiges-aus-fuer-fastpokemap

Das macht alles nur noch gefährlicher. Denn die Bots oder Live-Maps können die Captchas nicht bewältigen und das Risiko auf einen Bann steigt. Also nur Dienste benutzen, die keinen Login erfordern.

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Ja hab mir PokeMesh jetzt heruntergeladen und werde morgen damit herumdaddeln ob sie mich bannen oder nicht sei ihnen überlassen das Spiel frisst sowieso nur meine Freizeit außerdem Anfang 2017 ist ein neues Handy in Planung wenn ich mich dem Alltag dann wieder angewöhnt habe werde ich weiter Pokemon GO spielen auf meinem neuen Handy und den alten benutze ich dann als Tracker. Aber danke für deine Antwort.

Kommentar von Schnelltipper ,

Alles klar, viel Erfolg dir!

Kommentar von Goodboy31 ,

Hallo du hast erzählt du warst damit jetzt unterwegs haben sie dich gebannt?

Kommentar von Matzeee12345 ,

Was wäre so ein mAp Tracker für iOS wo man sich nicht einloggen muss. ?

Kommentar von Schnelltipper ,

Eigentlich auch FastPokeMap

Antwort
von Felyz, 588

Also erstmal kannst du,soweit ich weiß, nicht gebannt werden weil du ein Pokeradar oder ähnliches benutzt.

Zu den seltenen Pokemon: Vll hat er einfach Glück? Je höher dein Level, desto besser sind auch die Pokemon die man findet. Wenn du wirklich in einer Großstadt wohnst solltest du eigentlich keine Probleme haben.

(außerdem: Glaub nich alles was die Youtuber so zeigen. Vielleicht hat er die seltenen Fänge auch zusammengeschnitten, damit es so wirkt als würde er mit der App dauernd seltene Pokemon fangen. Du sagst ja selbst, dass er Werbung dafür macht.)


Kommentar von HenrikhMaurer ,

ich meine mit seltenen Pokemon das er gute Pokemon findet z.B. relaxo, lapras, dragoran usw. und ohne das er irgendwelche Eier öffnet oder entwickelt. Das die Pokemon besser sind wenn man höher ist weiss ich schon danke und wenn ein Pokemon auf der map spawnt dann bei jedem nicht nur bei ihm außer mit rauch natürlich :)

Kommentar von Felyz ,

Das habe ich schon verstanden. Aber seltene Pokemon spawnen öfter in sehr großen Städten wie New York/Berlin etc und du bist natürlich im Vorteil wenn du einen Pokeradar oder Ähnliches benutzt. Außerdem spawnen Pokemon oft an der gleichen Stelle. Vielleicht kennt er Spots wo regelmäßiger seltene Pokemon spawnen. In meiner Stadt gibt es zB einen Garados Spawn

Antwort
von DarkNightmare, 450

Hi, 

das kommt drauf an wie Pokemon Go gegen diese Radare vorgeht. 

Ich denke mal um dem gesamten Risiko zu entgehen, benutzt man für die App einfach einen zweit Account. Damit ist schonmal dein eigentliche Account gesichert. Im Idealfall benutzt man dazu noch ein anders Smartphone. 

Dann ist die App und der Account nicht mehr auf deinem Hauptgerät verfügbar, auf dem du deinen richtigen Account hast. 

Dann kann es wohl nur noch auffallen, wenn du wohl sehr seltene Pokemon nacheinander fängst.

Gruß

Kommentar von HenrikhMaurer ,

zu aufwendig keine Lust in der Stadt mit 2 Handys rumzulaufen ich versuchs einfach mit pokemesh auf meinem Handy

Antwort
von TorgeTheFreak, 208

Das liegt einfach an Graz, Graz ist verdammt unfair, Dort erscheinen fast nur seltene pokemon. Brauchst dort eigentlich auch kein pokeradar. Gruß!

Antwort
von Katharina8285, 161

Kann ich fastpokemap ohne Probleme nutzen ???

Antwort
von alphaderalphas, 356

So lange du dich nicht mit deinen Accountdaten bei nem Tracker-Dienst anmeldest, bist du da relativ safe.

Und die kriegen wahrsch. bessere, weil die in einer Großstadt wohnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community