pokemon go in andere gärten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Frag einfach den Haus/Grundstückbesitzer ob du kurz das Pokemon fangen darfst wenn du es umbedingt willst. Ich finde aber dass das sowieso nichts bringt da wahrscheinlich 90% der Pokemon go Spieler bis in ca 1 Jahr das Game gelöscht haben. Das ist nur gerade so ein unnötiger Trend der genau so schnell geht wie er gekommen ist. Der Grund wieso ich es nicht installiert habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar.Hausfriedensbruch. Und nur zur Info: wenn ein Pokemon erscheint musst du nicht hingehen, es kann direkt gefangen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast auf privatem Gelände anderer Menschen nichts verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Unberechtigtes betreten bleibt unberechtigtes betreten, egal weshalb du das machst. Einzige Ausnahme wäre, wenn du da erste Hilfe leisten musst, weil einer zusammen gebrochen ist. Alles andere ist und bleibt Hausfriedensbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, wieso sollte Pokemnon Go geltende Gesetze außer Kraft setzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Gärten gehören zum Grundstück der Eigentümer und wenn man die unbefugt betritt, dann gilt das juristisch als Hausfriedensbruch und kann auch bestraft werden, wenn die Eigentümer dich anzeigen...

Da hilft aber eines: nett fragen, vllt. sind die Eigentümer ja kulant...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen solchen  Idioten steht das Spiel in Kritik, klar ist das Verboten, du gehst doch auch nicht bei deinem Nachbarn aufs Klo.. Unglaublich was Leute für Ideen haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt sich Hausfriedensbruch §123 StGB: 

(1) Wer in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder in das befriedete Besitztum eines anderen oder in abgeschlossene Räume, welche zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind, widerrechtlich eindringt, oder wer, wenn er ohne Befugnis darin verweilt, auf die Aufforderung des Berechtigten sich nicht entfernt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Kann sogar mit Gewalt durchgesetzt werden und wäre durch Notwehr gedeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist Hausfriedensbruch




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja tut es das ist Hausfriedensbruch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?