Frage von BTyker99, 37

Pokemon Go - Hype oder Dauerknaller?

Denkt ihr, dass Pokemon Go zu einem längerfristigem Erfolg für Nintendo bzw. dem Entwickler wird, oder ist es nur eine kurze Hype-Welle, weil es alle einmal ausprobieren wollen.

Zur Zeit ist es ja auf Platz 1 diverser App-Portale und die Server waren so überlastet, dass das Spiel nicht mehr in allen Ländern angeboten wird. Ich selbst habe es noch garnicht gespielt, aber über den Vorläufer Ingress einiges gelesen. Kann Nintendo damit überhaupt Geld verdienen, es ist doch erstmal kostenlos, oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TotallyHD, 25
Spielerschaft wird auf ein normales Niveau zusammenschmelzen

Das Konzept gibt es ja mehr oder minder schon (ingress) aber wenn es die Entwickler ganz gut hinbekommen, dann wird das auf jedenfall noch ne weile ne Große Spieler zahl haben, es ist immerhin Pokemon, also das spielt ist ja schon vorher bekannt gewesen. 

Kommentar von BTyker99 ,

Pokemon hat ja allgemein eine große Fanbase (wie groß genau kann ich leider nicht mal ansatzweise einschätzen). Es wäre doch denkbar, dass am Ende 80-90% der Fans da dauerhaft dranbleiben, und zusätzlich die alten Ingress Spieler und einige Geocacher? Würdest du das für möglich halten?

Kommentar von TotallyHD ,

Die Pokemon Fanbase ist riesig das stimmt schon, allerdings sind 80-90% meiner Meinung nach viel zu hoch gegriffen. Pokemon gibt es schon sehr lange und einige Fans sind auch schon "etwas" älter die Interessiert das vllt. gar nicht, viele werden sicher mal rein schauen, das will ich auch gar nicht bestreiten. Aber höre schon von vielen die nach 5minuten keinen Bock mehr haben. Ein neues Pokemon Spiel kaufen ja auch noch alle die Pokemon mögen.

Was aber hier deutlich mit rein spielt ist, dass das ganze aufs Handy kommt und es damit zugänglich für praktisch jeden macht. Also es werden auf jedenfall sehr viele Spieler sein (gerade zu beginn) und danach wird sich zeigen wie der Langzeit Spaß ist, wobei ich glaube das ganze flacht ab und pendelt sich ein. 

Ingress ist nochmal was ganz anderes in meinen augen, glaube nicht das das "abgelöst" werden kann, genauso wie Geocaching, da dies auch oftmals viele erwachsene interessiert und die nichts mit Pokemon anfangen können. ein paar wird es aber mit Sicherheit abwerden.

Also so fazit mäßig, es werden bestimmt unglaublich viele rein schauen und am Anfang auch spaß machen, danach ist schwer vorher zu sagen, da ich nicht weiß wie der Content weiter gehen soll. Warscheinlich wird es sich aber einpendeln und ein relativ beliebtes spiel werden, das durchaus mit coc konkurrieren kann, da am Anfang einfach die leute da sind und das den Spielspaß enorm erhöht. 

sorry für Rechtschreibfehler, einfach zu viel text :D 

Kommentar von BTyker99 ,

Die Zugänglichkeit ist leider doch nicht so sehr hoch - ich denke, dass es bei mir nicht laufen würde: Mein Android ist vermutlich zu alt und ich habe keine Outdoor-Flatrate (verwende nur Wlan). Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht. Vielleicht leihe ich mir mal ein moderneres Handy ;-)

Eigentlich ist es ja ein typisches Sammelspiel, bei dem man vermutlich sehr weit reisen muss, um alle Pokemon zu bekommen. Andere Spiele bei denen der Sammel-Aspekt wichtig ist, wie z.B. Diablo, haben ja auch ein extrem hohes Suchtpotential, daher könnte ich mir vorstellen, dass es auch hier so ist, falls die Spielmechanik gut umgesetzt wurde.

Ich vermute, dass von dem Spielprinzip auch ältere Menschen angesprochen werden, bis ins Rentenalter, auch solche, die mit Pokemon noch nichts am Hut hatten. Bei Spielen wie Quizduell sehe ich, dass durch solche einfach erlernbaren Spiele Personen aus der Generation meiner Eltern erstmalig an die Spiele-Welt herangeführt werden können.

Kommentar von TotallyHD ,

Jap, wobei du dann wohl einer der wenigen bist, die meisten Handys haben eig. die Mindest- Anforderungen, zumindest in meinem umfällt könnten es 90% spielen. (auch viele erwachsene) Und mobile Daten sind ja keine Seltenheit mehr^^

Klar der sammel aspekt spricht für sich, die meisten pokemons kann man auch schon in seiner Stadt, wenn sie etwas größer ist finden. Und wer es dann letztendlich spielt wird sich zeigen, bin auch mega gespannt :D 

Wie alt bist denn du^^? 

 

Kommentar von BTyker99 ,

Ich sag es mal so: Mein Smartphone ist seit fast 3,5 Jahren erhältlich und hat Android 4.1. Gefordert ist Android 4.4. Da ich es nur extrem selten unterwegs brauche, habe ich nur eine simple Prepaid-Sim, aber das könnte ich ja schnell ändern. Es wäre natürlich auch kein Problem, ein neues Handy zu kaufen, aber das halte ich für moralisch nicht vertretbar, solange das alte noch funktioniert ;-)

Antwort
von sepki, 14
Völliger Hype - wird nach Ausprobieren wieder gelöscht

Bis auf das Sammeln, bietet die App soweit ich weiß nichts anderes.

Der Hype motiviert jetzt erstmal eine kleine Weile.

Dann hat man einige gefunden/gefangen.

Danach geht man nichtmehr wegen jedem einzelnen Pokemon Umwege.

Und am Ende hat man entweder genug oder ist aus anderen Gründen nicht mehr motiviert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community