Frage von Fiene24, 127

Pochern im Kopf / Schwindel / Engegefühl im Hals?

Hallo, ich w26 habe seit knapp einem halben Jahr Beschwerden.
Erst ging es los mit Schwindel - Müdigkeit - Übelkeit - enormer Gewichtsverlust.
Das bekam ich mit einem Heilpraktiker gut in den Griff.
Folgende Ärzte wie HNO / Internist / Allg. Arzt / Orthopäde wurden bereits "besucht".

Offen sind MRT/ CT - Neurologe

Seit 1 Woche kam dann Schlagartig eine Art Migräne dazu. Dann kam ein Pochen auf den Ohren bds. Dazu was vorerst nur morgens / abends aufgetreten ist - mittlerweile schon über den Tag kaum noch auszuhalten ist.
Blutdruck ist immer normal - zwischen 110 zu 65

Thema Arbeit : Hotel und körperlich 8 h Massieren am Tag

Hat jemand die selben Symptome und hat bis jetzt Erfolg gehabt bei einer Diagnose?
Ich bleibe weiter am Ärzte Marathon aber würde gerne langsam selber was in die Hand nehmen.

liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von rommy2011, 119

hat man schon mal deine schilddrüsenwerte untersucht ? das wäre mal ein ganz wichtiger aspekt, denn bei einer überfunktion sind die geschilderten sympthome gleich. anhand einer blutuntersuchung lässt sich das ganz schnell feststellen, lass dich zu einem guten nukleararzt überweisen, das ist der spezialist für die schilddrüse - mach das ganz schnell. und googel das thema mal  : überfunktion schilddrüse +  hashimoto.

Kommentar von Fiene24 ,

Blutwerte sind top - Schilddrüse war alles im normalen Bereich. Die wird alle halbe Jahre kontrolliert

Antwort
von fvcked, 105

Ich kenne mich mit sowas nicht aus, tut mir aufrichtig leid. Aber viellecht geht es dir auch psychisch schlecht(depressionen etc)? Sowas kann halt enorme körperliche auswirkungen haben auch....

Kommentar von Fiene24 ,

Auch das wurde kontrolliert / das Burn Out kam auch zur Aussprache dennoch habe ich diese Symptome die ja auch körperlich iwo zu behandeln sein müssten.
Auch in UrlaubsTagen hatte ich diese Probleme. Nur ich kann mein Leben lang ja nicht - nicht arbeiten oder gar Medikamente nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community