Frage von Nagis37, 121

Pobezeit..Ich will nicht arbeiten?

Ich arbeite erst seit einem tag..Es war keine Arbeit die ich mit wünschte mehr kam es darauf an was meine Eltern wollten naja und heute war mein erster Arbeitstag...und schon wurde ich beschimpft und beleidigt..Ich sagte meine Eltern ja das ich nicht mehr will aber die verstehen das nicht...Ich muss 9 stunden lang zwischen scheie und psse durchlatschen..Mir wird nur schlecht..auf jeden Fall will ich dort nicht mehr arbeiten und das morgen meinem Leiter auch sagen doch wie?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von verquert, 31

Hallo Nagis,

was möchtest Du denn für einen Beruf erlernen? 

Kommentar von Nagis37 ,

Ich liebe Autos schon seit ich 9 bin . .Und wollte auch schon immer irgendeine Arbeit mit Autos..Doch meine Eltern verstehen das nicht

Kommentar von verquert ,

Mit 18 Jahren.... und als KfZ Mechantronikerin (? - Ich nehme an, dass Du weiblich bist, vor allem aufgrund Deines Profilbildes), oder als MechanikerIn, sollte es doch möglich sein, auch noch als "Spätstarterin" vielleicht ein Ausbildungsplatz zu bekommen.

Oder vielleicht magst Du auch ein Praktikum absolvieren in dem Bereich. Wo es leider meist kein Geld gibt. (Oder doch? Hat sich da nicht etwas in den letzten Jahren geändert? - Wenn doch, dann bestimmt nicht so viel, dass Du eine Wohnung Dir leisten kannst...)

Vielleicht gibt es aber auch Jobangebote in Deinem Gebiet.
Weil Du das Interesse hast, kennst Du Dich ganz gewiss sehr viel besser aus, wo Du Dich bewerben könntest. Zeige Interesse "Hier bin ich und im nächsten Jahr möchte ich bei Ihnen eine Ausbildung beginnen. Und bis dahin mag ich hier arbeiten, um Erfahrungen zu sammeln und damit ich mich schon jetzt "beweisen" kann. Hier ist mein Lebenslauf."

Und im Lebenslauf schreiben, was Dich an Autos interessiert. Und wenn Du ein gezieltes Unternehmen hast, wo Du Deine Ausbildung beginnen magst, dann auch erklären, warum dort.

Naja, so ähnlich. Wenn es nicht funktioniert, dann hast Du es versucht. Aber suche mit Leidenschaft. Genau mit der Leidenschaft, wie Du diese aktuelle Arbeit verabscheust. Nur in die andere Richtung  - Das Talent steckt in Dir :)

Antwort
von Paulos90, 44

Mache niemals eine Arbeit, nur weil es jemand anders (wie z.B. Eltern oder Freunde) so wollen. Erst wenn die Arbeit dir Spaß macht, wird es dich erfüllen und du wirst mit einer Freude an die Sache herangehen. Bevorzuge lieber eine Arbeit, die dir liegt, mit weniger Einkommen als einen schlechten Job für mehr Geld dein ganzes Leben lang zu machen. Du wirst dort im Leben nicht glücklich und du wirst auch keinen Ansporn haben, dich darin zu verbessern.

Kommentar von Nagis37 ,

Ja ist mir auch schon klar danke 😊 aber wie komme ich da jetzt raus das ist ja meine frage

Antwort
von Messkreisfehler, 66

Respekt.. Einen ganzen Tag durchgehalten... Dann mal viel Spaß mit der 14 tägigen Kündigungsffrist in der Probezeit.

Antwort
von OhlalaLea, 52

Denk dran, gibt eine Sperre. Und du musst dich an die Kündigungsfrist halten. Und natürlich schriftlich kündigen.

Antwort
von wilees, 58

Ist das eine Ausbildung oder ein regulärer Arbeitsplatz?

Kommentar von Nagis37 ,

Arbeitsplatz 

Kommentar von wilees ,

......klamotten die aus altenheimern u.s.w kommen.....

also kann vom folgenden wohl kaum die Rede sein:

9 stunden lang zwischen scheie und psse durchlatschen

sondern Du hast schlicht keinen Bock. Was möchtest Du denn machen? Welche Ausbildung hast Du? Wovon möchtest Du leben?

Kommentar von Nagis37 ,

Natürlich habe ich keinen bock auf so eine Arbeit..Und erst recht nicht am ersten tag beschimpft zu werden . ..Ich wollte nie dort arbeiten wieso sollte ich dann auch Bock haben dazu

Kommentar von wilees ,

Bedauerlich, dass Du keinen Bock hast für Deinen Lebenunterhalt zu arbeiten. Nur bedenke bitte eins Deine Eltern sind Dir als Volljähriger/m, unter solchen Voraussetzungen, nicht mehr zum Unterhalt verpflichtet.

Und Du hast bei einer Kündigung eine 14 tägige Kündigungsfrist einzuhalten. Hältst Du diese nicht ein, so können möglicherweise Schadenersatzansprüche auf Dich zukommen.

Kommentar von Nagis37 ,

Ich will arbeiten aber auf einer Arbeit dir mir Spaß macht..nicht auf einer Arbeit wo ich gezwungen werde hinzugehen

Kommentar von wilees ,

Prima  dann mußt Du halt einen Beruf erlernen. Wer nichts kann, bekommt halt nur recht einfache Jobs und die machen nun einmal nicht unbedingt Spaß.

Kommentar von Familiengerd ,

@ wilees:

Bedauerlich, dass Du keinen Bock hast für Deinen Lebenunterhalt zu arbeiten.

Wo steht das? Wie kommst Du zu dieser - unberechtigten - pauschalen Aussage?!?!

Die Fragestellerin spricht nur von einer bestimmten Arbeit, nicht davon, dass sie grundsätzlich keinen "Bock" habe, zu arbeiten!!

Antwort
von sternenmeer57, 19

Da die Bardusch - Wäsche in Säcken angeliefert wird , hast du mit den Ausscheidungen garnichts zu tun .Dann kündige eben , hoffe du bekommst ansprechende Arbeit.

Kommentar von Nagis37 ,

Ja und was glaubst du wer sie einteilt  ? 

Kommentar von sternenmeer57 ,

Was ?

Antwort
von banero2, 78

sag ihm einfach ganz ehrlich, dass diese arbeit nichts für dich ist. 

Antwort
von Gimpelchen, 74

Arbeitest Du in einer  Schlachterei?? Oder in der Landwirtschaft?

Ansonsten: In der Probezeit darfst Du jeden Tag einfach gehen.So einfach! 

Kommentar von Nagis37 ,

Haha nein 😂 bardusch..klamotten die aus altenheimern u.s.w kommen

Kommentar von Gimpelchen ,

Oh je...auch nicht toll.

Ist das eine Ausbildung? 

Kommentar von Nagis37 ,

Nein :/

Kommentar von Nagis37 ,

Ich habe jetzt 6 Monate probezeit dann werde ich fest eingestellt . .Aber da will ich auf keinen Fall arbeiten

Kommentar von augsburgchris ,

Dann such dir aus der Stellung raus was besseres. Warum hast du keine Ausbildung? Abitur?

Kommentar von Nagis37 ,

Leider keines ..Bin mit 14 nach Türkei gezogen und mit 17 wiedergekommen..Keine abschluss nichts..Aber das heißt nicht das ich keine Arbeit finde..Nur will ich hier erstmal raus . .

Kommentar von augsburgchris ,

Naja deine Eltern werden nicht begeistert sein und im Moment sind die dein Gehalt.

Kommentar von Nagis37 ,

Begeistert sein werden sie Nicht..Aber ich kann nicht dort arbeiten wo ich zwingend bin

Antwort
von lavey242, 68

Du musst noch 50 Jahre arbeiten bis zur Rente, da sollte dir der Job liegen oder Spaß machen. Hast du vielleicht noch was anderes in Aussicht oder kannst umschwenken? Dann würde ich das tun und behutsam es den Eltern sagen.

Kommentar von Nagis37 ,

Das habe ich ja..Nur verstehen tun sie mich wirklich nicht..Es ist nur eklig und zum kotzen .. Ich bin erst 18 ich will mein leben nicht dort verbringen

Antwort
von augsburgchris, 62

Wie alt bist du? Was hast du für eine Ausbildung?

Kommentar von Nagis37 ,

18..Habe keine  :/

Kommentar von augsburgchris ,

Dann haben deine Eltern das Recht dich vor die Tür zu setzen. Klar mag der Job nicht schön sein, aber hast du dich denn um einen bemüht?

Kommentar von Gimpelchen ,

Hab ich mir gedacht! Deswegen hast Du nun auch diesen Sche xxx job! 

Also : Bewirb dich auf was ordentliches. Dann 3 Jahre lernen und zufrieden sein! 

Ungelernte müssen immer Drecksarbeit machen.Merk dir das!!!!

Antwort
von SerenaEvans, 20

Versuch es doch erst mal. Nach einem Tag zu jammern, ist kindisch. Wenn du dem Job nicht einmal eine Chance gibst, dann kann es ja nur mies werden.

Außerdem ... dann such dir halt was anderes. Wer hindert dich daran? Aber du solltest erst eine Alternative haben, bevor du kündigst und nicht einfach alles hinschmeißen, weil du nicht fähig bist etwas durchzuziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten