Plötzliches Zittern und Schweißanfall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann sein das du eine Unterzuckerung hast da kann es schon mal passieren das man Zittern und Schweißausbrüche bekommen kann.

Wenn du das öfter hast solltest du zu einem Arzt gehen und schauen lassen was du probieren kannst wenn es auftritt einen Traubenzucker Essen und schauen ob es besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du schreibst, dass passiert dir häufig in situationen, in denen du dich konzentrieren musst, oder beim sport, wo du auch unter einem leistungsdruck stehst. bricht das zittern aus, weil dich die situation stresst, oder kommt das auch, wenn du definitif nicht unter druck stehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unitato96
12.06.2016, 12:10

Ja auch bei Situation wenn ich nicht unter Druck stehe

1
Kommentar von Unitato96
12.06.2016, 12:33

Danke. Es wurmt mich total und gucke das ich mal beim Arzt gucke. Hoffe dir geht es weiterhin auch besser.

2

Du musst mal schreiben, wie alt Du bist. Ich würde an Deiner Stelle mal zum Arzt gehen und ein Blutbild machen lassen. Ich denke da an Diabetes, muss aber nicht sein, ich bin auch nur Laie. Aber das fällt mir spontan dazu ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unitato96
12.06.2016, 11:37

15

1
Kommentar von Unitato96
12.06.2016, 12:01

Danke

1

Vielleicht eine Herz Kreislaufschwäche .

Sollte mit einem Arzt besprochen werden 

In der Apotheke gibt es Korodin Tropfen die mir helfen wenn das Wetter besonders schwül ist ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung