Frage von Joni9999, 30

Plötzliches Thermisches problem im Pc, was tun?

Da ich in letzter Zeit beim zocken des öfteren einen Bluescreen mit der Fehlermeldung Machine_Check_Exception bekam ging ich diesem problem auf den grund und fand mithilfe von Prine95 und Hardware Monitor heraus das es sich höchstwahrscheinlich um eine Notabschaltung wegen der zu hohen Temperatur handelt.

Ich habe meinen PC ein Jahr lang ohne jegliche Thermische probleme benutzt und nun ganz plötzlich ist meine Temp. bei z.B. Call of Duty Black Ops 3 zu hoch obwohl ich es vor ein paar Wochen noch ohne probleme spielen konnte.

Was muss ich nun tun um dieses Problem einzudämmen??? Liegt es wirklich an zu wenig Kühlung oder kann es an etwas anderem liegen?

Hier noch ein paar Daten zum PC: Windows 10 Asus Maximus VII Ranger Intel Core i5-4690k Devils Canyon Alpenföhn Brocken 2 Gainward GeForce GTX970 Phantom NZXT 410 Phantom mit Gehäuselüfter

Antwort
von TheAllisons, 24

Du könntest man gucken ob der Lüfter schon sehr verstaubt ist und den reinigen, oder eben einen weiteren Lüfter einbauen.

Kommentar von Joni9999 ,

Der Lüfter ist nicht bis zu geringfügig verstaubt und wie kann es sein das so ein problem ganz plötzlich auftaucht ich kann mir nicht vorstellen das es an zu wenig Kühlung liegt da der Alpenföhn Brocken 2 nicht wirklich so schlecht ist

Antwort
von DerFragewicht, 9

Wärmeleitpaste denke ich eher nicht ...
Das muss schon ein paar Jährchen halten ,
Reinige einfach mal deine Lüfter sie werden mit der Zeit verstaubt sein.
Falls dies nicht der Fall ist, könnte es auch an einem anderen Problem liegen.

Antwort
von Semih1905, 9

Ich könnte es mir nur mit der Wärmeleitpaste erklären. Vielleicht ist sie mittlerweile alt. Wechsel sie einfach mal aus aber pass auf das es eine sehr dünne Schicht ist. Am besten einen klecks auf die Mitte der cpu und den kühler drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten