Plötzliches Interesse am komponieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann passieren. Leute, die elektronische Musik hören, fangen oft an, sich mit Musikproduktion am Computer oder DJing zu beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, könntet ihr mir sagen ob es möglich ist das einem ein Sänger mit seinen Songs so nahe kommt und diese einen so berühren, dass man plötzlich selber komponieren möchte?

Ja. Das nennt sich Inspiration. Eigentlich ganz einfach.

Ich höre den ganzen Tag Musik, wenn ich nicht gerade selbst am Komponieren bin. Ich fasse aus den Liedern die ich höre immer Ideen, Motivation usw.

Wichtig ist aber, dass du nicht anfängst die Lieder zu kopieren. Wenn du ein Lied aber besonders magst, kannst du dieses "covern". Du schreibst das Lied das du magst also nochmal, mit der selben Text und der selben Melodie und veränderst es eben. Ich hab zum Beispiel "Skyfall" gecovert, indem ich ein instrumentales Lied daraus gemacht hab.

Falls du außerdem eine Melodie summst, die es nicht gibt, schreib diese auf! Die Melodie kannst du dann aufheben und darauf zurückgreifen, wenn du sie brauchst. Du baust also eine Sammlung von deinen ganz persönlichen Melodien auf und setzt diese wie ein Puzzle zusammen.

Viel Spaß und falls du mal Lust hast, mit jemand anderem etwas zu komponieren, schreib mich an.

     - leonardo8040

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musik kann wie Heroin sein. einmal angefixt und man ist voll drauf. Vom schreiben weis ich nicht viel aber für das Komponieren solltest du min. ein Instrument spielen oder dich mit so was wie Propellerhead Reason auskennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von levyfan
25.10.2015, 18:50

Das ist es ja ich kann kein Instrument spielen, habe aber an einem Tag ein Klavierstück komplett gelernt..... Aber Danke ^^

0

Was möchtest Du wissen?