Frage von larsmaster32, 65

Plötzliches Fischsterben?

Hallo

Habe ein 180 Liter Becken da sind drin 2 Welse und 8 Schwertträger und 6 Neons und 5 Trauersaimler und 3 Kampffische und 2 Dornaugen.

Es fing vor einer Woche an als ein Trauersaimler starb und einen Dicken bauch hatte. Seit dem sterben jeden tag Fische .Erst war das Kampffisch Männchen weg und dann jeden Tag ein Schwertträger und heute wieder ein Schwertträger und ein Neon .Was kann ich noch machen habe Wasserwerte getestet alles im Grünen bereich .Mir worde im geschäft das Mittel esha2000 gesagt sollte ich nehmen ....Habe es gestern zum ersten mal reingemacht

Was könnte ich noch machen ?????? Bin ratlos

Was

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 49

Hallo,

und die Antwort hast du dir in einem deiner Kommentare doch bereits selbst gegeben

Also laut Test gerade gemacht Nitrat  0 Und Nitrit 0,2 

Ein Nitritwert von 0,2 ist bereits hochgiftig für die Fische!

Merkwürdig dabei noch, dass scheinbar überhaupt kein Nitrat anfällt, bedeutet also, die Umwandlung der hochgiftigen Schadstoffe (Nitrifikation) scheint in deinem AQ gar nicht stattzufinden.

Und ganz zuerst fällt hochgiftiges Ammoniak an - das hast du gar nicht getestet - wird aber ebenfalls schuld an deinem Fischesterben sein.

Mit der Zugabe von Esha2000 hast du nun auch noch die verbliebenen Filterbakterien umgebracht - die Probleme in deinem AQ werden nun eher noch mehr werden, statt dass sie verschwinden.

Du solltest jetzt einen großen Teilwasserwechsel machen, mind. 80 % und dann in den nächsten 2 - 3 Wochen täglich mind. 50 % des Wassers austauschen. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten sich die Filterbakterien, die die hochgiftigen Schadstoffe in ungiftige Pflanzennahrung umwandeln, wieder erholt haben.

Gleichzeitig extrem sparsam füttern!

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von larsmaster32 ,

Hallo. ..Aber dann muss mich der jbl wassertest und der Test von dennerle ja anlügen sagen 0 bis 0,5 ist ok erst ab 1 bis 20 ist sehr schlecht

Kommentar von dsupper ,

Genau so ist es auch. 

http://www.aquarium-channel.com/de-nitritwert-aquarium.htm

Nur als Beispiel ....

Außerdem sind die Stäbchentests der diversen Hersteller entsetzlich ungenau, sie heißen nicht umsonst auch "Ratestabchen".

Allerdings auch höchst merkwürdige Angaben, wenn ein Nitritgehalt bis 20 angegeben wird. Bei 1 - 2 mg/l sind die Fische schneller tot als man zugucken kann.

UND, das Wichtigste: Nitrit entsteht IMMER aus dem hochgiftigen Ammoniak. Wenn der Nitritwert also schon so hoch ist, dann ist der Ammoniakgehalt noch viel viel höher.

Glaub mir einfach, denn du siehst es doch an deinen Fischen, die sterben. Da das Wasser nun einmal das Lebensumfeld deiner Fische ist, liegt ein plötzliches und massives Fischesterben auch immer zu 99 % im Wasser begründet.

Kommentar von larsmaster32 ,

ok ...Klar glaube ich das ...Werde nach der Arbeit sofort wasserwechsel machen usw...

Antwort
von Debby1, 65

Ich kenne mich nicht so gut aus, glaube aber dass Deine Fische nicht so gut zusammenpassen. Mittlerweile weiß ich, das der Kampffische einzeln gehalten werden soll.Bevor Du das Medikament ins Aquarium gibst, lese Dir das erst mal durch.

https://forum.hornbach.de/posts/list/3896/einmaleins/rund-ums-aquarium/esha-2000...

Die meisten Krankheiten kommen durch falsche Wasserwerte oder auch wenn die Fische nicht zusammen harmonieren, sie bekommen dann Stress, was auch krank macht. Du solltest Deine Wasserwerte mal angeben, sicher kann Dir dann jemand hier helfen.

Kommentar von larsmaster32 ,

Wasserwerte habe ich getetet mir einem JBL Wassertest ..Laut test alles im Grünen bereich ..Und im  Zoo laden sagte man mir Kampffisch kein problem ich soll wenn dann ein Männchen und zwei Weibchen nehmen

Kommentar von Debby1 ,

das sagt ein Verkäufer und was macht der? Verkaufen!

Deine Wasserwerte sind im grünen Bereich, damit kann Dir keiner helfen, Du solltest die mal hier genau angeben.

Kommentar von larsmaster32 ,

Also laut Test gerade gemacht Nitrat  0 Und Nitrit 0,2 und Gesammthärte 6 und Karbonathärte 8 und PH 7,1 und laut der Skala zur überprüfung ist alles in Ordnung Sagt als Ergebnis Daumen Hoch

Kommentar von dsupper ,

ein Nitritwert von 0,2 kann NIEMALS in Ordnung sein, denn das ist bereits hochgiftig für die Fische!

Kommentar von Debby1 ,

Ich habe gerade gelesen Du hast Dein Filter sauber gemacht, richtig gründlich nehme ich mal an, ein Filter soll man nie richtig sauber machen, da dort die nützlichen Bakterien ihre Arbeit verrichten, mit der Reinigung und dem Medikament hast Du sie getötet, deshalb ist der Nitrit wert jetzt zu hoch. Was Du jetzt machen musst hat Dir Daniela geschrieben.

ich wünsche Dir und Deinen Fischen noch alles Gute.

Antwort
von sabbelist, 58

Das ist Bauchgewebewassersucht. Das ist tödlich. Das einzige, was eventuell noch helfen könnte ist eine Behandlung mit Antibiotikum. Ich empfehle Dir einen Anruf in der Tierklinik Hannover. Die Abteilung Fische, gibt gerne telefonische Auskünfte über Krankheiten und Behandlungen.

Kommentar von larsmaster32 ,

das medikament was ich reingemacht habe ist gegen ....eSHa-2000 bekämpft erfolgreich die Erreger der gefürchteten und oft als unheilbar bezeichneten Schaukelkrankheit, aber auch sogenannte 'weiße Mäuler',Maulverpilzungen, Schleimhauttrübungen, Pilzbefall, Abschürfungen, offene Wunden, Hautentzündungen,Hautblutungen, Bauchwassersucht, Kiemenwürmer, Blauschimmel, Flossenklemmen, Bißwunden, Blutflecken,entzündete Schuppenwurzeln, Kiemenentzündungen, Gewebeentzündungen

Kommentar von sabbelist ,

Na dann, warte ab. Ich hoffe es hilft :)

Kommentar von larsmaster32 ,

naja habe ich ja gesehen heute das wieder zwei tod waren

Kommentar von sabbelist ,

Ich kann auch nicht glauben, das dieses Mittel hilft. Ich hatte diese Bauchgewebewassersucht auch schon. Ist einem der Fische der Bauch geplatzt? Ruf in Hannover an, die kennen sich aus. Die Viren stecken überall, in der Einrichtung, im Filter. Was du machen kannst, alles raus aus dem Aquarium. Nur die nicht erkranten Fische in völlig frischem Wasser. Bakterien aus dem Fachhandel und die Pumpe frisch machen.

Kommentar von larsmaster32 ,

ne ist nicht geplatzt war in einem Extra becken und irgendwann verstorben ...Habe Filter sauber gemacht und habe Aquavital bactosprint rein gemacht alles wie mir gesagt worde

Kommentar von sabbelist ,

Wer hat das gesagt, der Fischhändler, der Dir das Mittel verkauft hat, um Geld an Dir zu verdienen? Ich rate Dir nochmal in Hannover anzurufen, bevor Du noch mehr Geld reinsteckst.

Kommentar von dsupper ,

@sabbelist - du musst ja echt ein Hellseher sein, wenn du aus der Beschreibung gleich auf eine infektiöse Bauchwassersucht schließen kannst!

Eine infektiöse Bauchwassersucht im AQ ist eine überaus seltene Krankheit, viel häufiger tritt eine bakterielle Bauchwassersucht auf, bei der aber die Bakterien verursachen, dass die Organe, die für das Ausscheiden des aufgenommenen Wassers, nicht mehr richtig funktionieren und sich so größere Mengen an Wasser im Bauchraum ansammeln.

Aber der FS schreibt nichts von dicken Bäuchen oder Glotzaugen oder abstehenden Schuppen. Wie also kommst du auf eine infektiöse Bauchwassersucht?

Antwort
von Fliederblume, 60

Nach einen Teilwasserwechsel.

Antwort
von Turbomann, 53

Habt ihr eine Wasseraufbereitungsanlage im Haus, wo Phosphat beigemengt wird, wegen der Rohre?

Kenne jemand der wohnt in einem Hochhaus und da machen die das so und bei ihm sind alle Fische gestorben. Das hat er erst jetzt erfahren. .

Kommentar von larsmaster32 ,

ne sowas haben wir nicht

Kommentar von Turbomann ,

ok, hätte ja möglich sein können.

Antwort
von Tim774, 48

Ich denke mal, dass die Fische schwer krank waren und das Wasser verseucht haben.

Antwort
von jamineb, 50

Dazu ist etwas mehr Info nötig. Wie sahen die Fische denn kurz vor dem Tod aus? Haben sie sich auf irgendeine Weise auffällig verhalten?

Kommentar von larsmaster32 ,

Ja nur der Trauersaimler mit dem Dicken bauch .Denn hatte ich raus genommen und in ein leeres becken gesteckt.Die anderen Fische waren ganz normal gefressen und normal rumgeschwommen ohne auffälligkeiten ...Dann plötzlich tod ...Was mit dem Kampffisch Männchen passiert ist weis ich nicht war auf einmal verschwunden ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten