Frage von rob30ka, 35

Plötzlicher Schwindel, nichts gemacht?

Gestern bin ich unter der Dusche gestanden und habe nichts gemacht und plötzlich ist mir schwindelig geworden! Im bett egal ob ich liege oder stehe...schwindel! Am besten ist es wenn ein kleines licht brennt und ich nur geradeaus aus schaue dann haltet es sich in grenzen. Heute aufgewacht und noch immer leichten Schwindel Weiß nicht was ich tuhen soll, blutdruck passt, trinke viel usw Jetzt ist es so: wenn ich vom sitzen aufstehe merke ich fast nichts, sobald ich meinen kopf nach oben unten links rechts bewege..schwindel und es fühlt sich bei jedem schritt an wie wenn meine augen rausfallen würden ( klingt blöd aber fühlt sich wircklich so an ) vl halswirbelsäule? aber finde es komisch da ich keine fehlbewegung gemacht habe sondern von einer sekunde auf die andere, wie wenn jemand einen hebel umgelegt hätte..

Antwort
von stonitsch, 17

Hi rob30ka,durch das mit vielleicht zu heissen Wasser vorgenommene Duschen können sich die Blutgefässe stark erweitern.Damit versackt das Blut in die Beine und für das Gehirn bleibt zu wenig Blut.Daher der Schwindel.Soll das Hinlegen bewirken.Fast immer verschwindet diese s Symptom.Dann langsam aufstehen,damit die Regulation des Kreislaufes sich der aufrechten Stellung des Menschen anpassen kann.LG Sto 

Antwort
von User1952, 15

Da solltest du schon zu einem Arzt gehen. Das gehört ärztl. abgeklärt. Vielleicht überweist er dich zu einem Facharzt.
Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community