Frage von TomGalaxy, 51

Plötzlicher Liebeskummer (schon wieder)?

Vorgestern ist eine gute Freundin von
mir, in die ich auch verliebt bin, was sie auch weiß und mir vor 2 Monaten einen sehr schmerzhaften und dramatischen Korb gegeben hat, unangekündigt mit ihrer Familie für ein paar Wochen nach Griechenland geflogen. Seit dem geht es mir total schlecht und vermisse sie unheimlich. Ich kann sie auch nicht anschreiben, weil sie dort kein Internet hat (sie ist seit Sonntag morgen nicht online gewesen). Ich probiere mich schon abzulenken, zum größten Teil Durchs PC spielen, Livestreams oder TV gucken oder Fußball spielen, aber mittendrin kommen mir die Gedanken wieder in den Kopf, besonders schlimm ist es um diese Uhrzeit, wenn alles still und dunkel ist. Ich komm mit dem Gefühl nicht klar, dass sie fast auf der anderen Seite von Europa ist und ich ein paar Wochen nichts von ihr hören kann und es ihr wahrscheinlich pudelwohl geht und sich keine Gedanken macht. Was soll ich tun, ich bin so verzweifelt

Antwort
von Dahika, 6

Sie hat dir einen Korb gegeben. Das tut weh, aber sie will halt nichts von dir. Letztlich solltest du sie loslassen. Es ist gut, dass sie in Griechenland kein Internet hat, so kannst du sie nicht anschreiben. (stalken).

Was soll dir das bringen, außer dass du dir selbst immer wieder das Messer in der Wunde drehst.

Das Loslassen erleichterst du dir damit, dass du dich ablenkst.  Mach Sport, triff dich mit Freunden, geh ins Kino, aber mach keinen Versuch, mit dem Mädchen wieder in Kontakt zu kommen.

Antwort
von DanBam, 19

Dein Leiden kannst Du in Freude umwandeln, in dem Du jeden Tag an dem Du sie vermisst ein kleines Gedicht schreibst, bis sie wieder zurückkommt. Dann schenkst Du ihr alle kleinen Gedichte, das wird sie mächtig beeindrucken, oder Du lässt Dir was anderes einfallen. Liebeskummer, bzw. Verlustängste gehören leider dazu und sind ziemlich nervig. Das was wirklich hilft sind gute Freunde die einen auffangen, d.h. Dich aufmuntern.

Kommentar von TomGalaxy ,

Die Freunde sind alle im Urlaub, den Rest juckt das nicht

Kommentar von DanBam ,

Mädels sind treuer als Jungs, ich würde mir nicht so den Kopf machen ganz ehrlich. Sie wird aus dem Urlaub zurückkommen und Dir sagen wie sehr sie Dich vermisst hat und wie sch***.. es ohne Dich war. Wenn es anders ist, dann kannst Du auf das Mädel pfeiffen.

Kommentar von Dahika ,

warum sollte sie treu sein? Sie hat ihm vor zwei Monaten einen Korb gegeben. Sie will nicht! Das ist sehr schmerzhaft, aber Realität.

Kommentar von Dahika ,

Dein Leiden kannst Du in Freude umwandeln, in dem Du jeden Tag an dem Du
sie vermisst ein kleines Gedicht schreibst, bis sie wieder zurückkommt.
Dann schenkst Du ihr alle kleinen Gedichte,

Na, ich danke. Wenn ich das Mädchen wäre, dass dem Fragesteller vor zwei Monaten einen Korb gegeben hatte, wäre ich sehr unangenehm berührt.

Nichts gegen das Gedichte Schreiben, das kann sicher gut helfen, aber dann sollte der FS die Gedichte schön behalten, aufbewahren und vielleicht später mal lesen. Und dann daran denken: "Ach ja, was habe ich sie mal geliebt. Gut, dass nichts draus geworden ist, denn jetzt liebe ich eine andere Frau viel mehr."

Kommentar von DanBam ,

Dahika, wenn er ein Gedicht schreibt, dann verarbeitet er den Schmerz. Das ist besser als andere, blödsinnigere Dinge. Er darf Hoffnung haben und zeigen, daran ist nichts Schlimmes. Wenn Sie es nicht will, dann wird er entsprechende Antwort erhalten, aber ein Versuch darf erlaubt sein, wenn er zu sehr leidet.

Antwort
von PomHobbit, 24

Bitte? Ich habe vor 2 Monaten mit meiner Freundin nach 1,5 jahren Schluss gemacht und ich stehe da auch drüber. Liebeskummer ist Bullshit und wird so garantiert nicht besser. Wenn dir jemand einen Korb gibt, dann solltest du ihn auch in Ruhe lassen, sonst bekommst du ihn nie wieder aus deinem Kopf heraus. Es ist etwas positives, wenn sie auf der anderen Seite von Europa sitzt. Dann kannst du mal ne Runde auf dich selber klar kommen. Sie ist für dich unerreichbar, ganz egal ob sie neben dir sitzt oder in Griechenland ist. Gerade nach einem schmerzahften korb solltest du das wohl gemerkt haben.

Kommentar von TomGalaxy ,

Das sagen so 90% aller Leute mit denen ich bereits geredet habe. Ich will aber nicht komplett dicht machen, weil von ihrer Seite alles in Ordnung ist und ich die Freundschaft behalten will, weil sonst ein ganzer "Baum" von Freunden zusammenbricht und mir die Freundschaft und die Erinnerungen zu viel bedeuten.

Kommentar von PomHobbit ,

war bei mir genau das gleiche. Man muss nunmal Kompromisse machen. Und die Erinnerungen behälst du ja, egal ob du den Kontakt beibehälst oder nicht.

Kommentar von TomGalaxy ,

Was ich mit den Erinnerungen meine ist, dass wenn ich wieder an sie denken sollte, immer an diesen Kontaktabbruch denken würde und so alles ins Negative ziehen würde

Kommentar von PomHobbit ,

ja, ein Korb schlägt in der Regel einen Keil zwischen die Betroffenen

Antwort
von Virginia47, 3

Was willst du dann noch von ihr, wenn sie nichts von dir will?

Sie stalken?

Sei froh, dass sie so weit weg ist und du sie nicht via Internet erreichen kannst. Das würde sie eh nicht wollen.

Nimm dein Leben wieder in die eigene Hand. Mache dir lieber Gedanken darum, wie es dir auch ohne sie gut gehen kann, als ihr ewig nachzutrauern.

Deine Traurigkeit ändert nichts an der Tatsache, dass sie nicht an dir interessiert ist. Und wird es auch in Zukunft nicht ändern. Also wird es höchste Zeit, dass du dich neu orientierst.

Kommentar von TomGalaxy ,

Warum sollte sie es nicht wollen?? Wir sind sehr gut befreundet

Kommentar von Virginia47 ,

Man kann gut befreundet sein. Aber wenn ein einseitiges Liebesgeständnis dazwischen kommt, wird alles anders. Da kann eine große Scheu vor der Freundschaft entstehen, weil sich der Verliebte immer wieder Hoffnung macht. Und der Nichtverliebte das nicht will. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community