Frage von sorgenkind21, 310

Plötzlicher Hautausschlag am Körper?

Guten Abend, ich habe seit ca. 3 Tagen einen Hautausschlag an meinem ganzen Körper.

Meine Schultern, Füße, Knie wie auch der Genitalbereich sind feuerrot. Des weiteren bilden sich auch kleine Bläschen auf der Haut. Gestern Mittag war alles weg, jedoch am Abend war der Ausschlag wieder da. Zudem entsteht nachts ein starker Juckreiz, dies ich mit Schmertztabletten unterdrücke.

Was kann das bloß sein? Ich kann es nicht verstehen.

Ich habe nichts anderes gegessen oder getrunken als sonst, daher schließe ich eine Lebensmittelallergie aus!

Meine Bettwäsche oder Anziehsachen sind auch nicht neu!

Wer weiß Rat? Bin echt am verzweifeln.

Antwort
von beangato, 295

http://www.frauenzimmer.de/cms/kaelteallergie-ursachen-symptome-und-behandlung-b...

Geh zum Arzt.

Antwort
von Tipps1234, 258

Probiersmal mit einem Haferkleie-Bad. Kleie in ein Teesäckchen geben und in die Wanne, immer mal wieder drücken/durch spülen. Die Kleie hat eine rückfettende Wirkung. Achtung: Rutschgefahr beim Ausstieg aus der Wanne! Nur trockentupfen, so dass der Wirkstoff noch auf der Haut bleibt. Gute Besserung!

Antwort
von Weisefrau, 256

Hallo, du musst einfach zu einem Arzt gehen! Wenn man sowas hat dann wartet man doch nicht Tagelang.

Kommentar von sorgenkind21 ,

Ich kann die Enge nicht vertragen. Bekomme immer Panikattacken wenn ich unter Menschen bin.

Kommentar von Turbomann ,

Du kannst dich auch in der Praxis irgendwo hinstellen, wenn du das beim Empfang erklärst. Dann musst du dich nicht ins Wartezimmer setzen.

Mach einen Termin aus, Schmerztabletten sind keine Lösung, wenn du gar nicht weist, was das ist.

Gute Besserung

Kommentar von sorgenkind21 ,

Stehen ist ebenfalls ein Problem. Ich denke immer das ich umfallen könnte. Ich weiß dass das bescheuert klingt, ist aber so!

Kommentar von Weisefrau ,

Nun, dann musst du erst recht zum Arzt. So ein Forum, kann dir nicht helfen. Es gibt so viele Erkrankungen und hier Antworten keine Ärzte und selbst wenn können auch die keine Ferndiagnosen stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community